11.03.13 16:51 Uhr
 112
 

Dresden: Liebende verzieren Kunstwerk mit Schlössern als Liebesbeweis

Das Kunstwerk "Die Woge" an der Augustusbrücke in Dresden zieht immer mehr Liebende an, die es mit Eisenschlössern verzieren.

Sie schreiben ihre Namen darauf und hängen es an das löchrige Stahlwerk. In aller Welt symbolisieren Paare so ihre Liebe. Das Kunstwerk stammt von Tobias Stengel, einem Dresdner Künstler. Ihn stört dieses Ritual nicht, denn immerhin bedeutet dies, dass seine Skulptur angenommen wurde.

"Ich will nicht dazu aufrufen, Schlösser an meinem Kunstwerk zu befestigen", sagt Stengel. Aber sollten zu viele daran befestigt sein, würde er die Stadt informieren. Immerhin solle die Skulptur an die große Flut in Sachsen erinnern.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Liebe, Dresden, Kunstwerk, Skulptur
Quelle: www.dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?