11.03.13 16:49 Uhr
 73
 

Mildenau: Leerstehendes Haus geriet in Brand

Am heutigen Montagmorgen ist im sächsischen Mildenau im Erzgebirgskreis ein leerstehendes Haus in Brand geraten.

Nach Angaben eines Sprechers der Chemnitzer Polizei ist derzeit nicht bekannt, warum das Feuer in dem Haus ausgebrochen ist.

Bei dem Brand im Ortsteil Arnsfeld gab es keine Verletzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Brand, Haus, Chemnitz
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!