11.03.13 16:49 Uhr
 75
 

Mildenau: Leerstehendes Haus geriet in Brand

Am heutigen Montagmorgen ist im sächsischen Mildenau im Erzgebirgskreis ein leerstehendes Haus in Brand geraten.

Nach Angaben eines Sprechers der Chemnitzer Polizei ist derzeit nicht bekannt, warum das Feuer in dem Haus ausgebrochen ist.

Bei dem Brand im Ortsteil Arnsfeld gab es keine Verletzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Brand, Haus, Chemnitz
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 17:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die türkische Regierung fordert eine lückenlose Aufklärung.
Es dürfe keinen "Raum für Zweifel" geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?