11.03.13 16:39 Uhr
 8.536
 

Stern "HD 140283" ist möglicherweise älter als das Universum

Schon vor etwa 100 Jahren wurde der Stern "HD 140283" in den Sternenkatalog aufgenommen. Durch den Einsatz des Hubble-Teleskops konnte jetzt das Alter des Sterns genauer ermittelt werden.

Aufgrund alter Messdaten wurde das Alter der Sterns bisher auf 16 Milliarden Jahre geschätzt. Allerdings war diese Angabe sehr vage. Mit der Unterstützung von Hubble wurde jetzt festgestellt, dass "HD 140283" etwa 14,46 Milliarden Jahre alt ist.

Das Universum ist dagegen rund 13,77 Milliarden Jahre alt, sodass der Stern älter wäre. Allerdings gibt es eine Messungenauigkeit von plus/minus 0,8 Milliarden Jahren, sodass das Alter von "HD 140283" zwischen 13,66 und 15,26 Milliarden Jahren liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alter, Stern, Universum, Astronome
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 16:48 Uhr von magnificus
 
+73 | -3
 
ANZEIGEN
"Stern "HD 140283" ist möglicherweise älter als das Universum"

Definitiv nicht. Schlechter Titel.
Aber für Klicks ideal.
Kommentar ansehen
11.03.2013 17:04 Uhr von Kamimaze
 
+16 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2013 17:32 Uhr von Kanga
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
ja klar...
und es gibt bestimmt noch nen stern..der schon da war..als es noch überhaupt gar nichts gab
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:05 Uhr von ChaosTime2012
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
wie die den alter feststellen ist schon hart millionen kilometer weite stern können sie alter ermitteln nur wie? das wäre mal interessant es zu erfahren....
schon hamma was die alles können -.-
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:14 Uhr von Exilant33
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ChaosTime..
Nennt sich Rotverschiebung!
Hier was zu lesen:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:31 Uhr von Djerun
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wenn wir annehmen, das das Universum, irgendwie, entstanden ist, dann gibt es nichts was älter ist
es sei denn dieses "Ding" ist kein teil des Universums, was eine interessante Sache wäre
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:37 Uhr von Exilant33
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Tara..
Das ist so nicht ganz richtig!

"So wie der Planet Jupiter auch keine feste Materie hat sondern ein Gasball ist."
http://de.wikipedia.org/...(Planet)#Innerer_Aufbau
(Ja ich weiß, Wiki)
Ich frage mich, wenn dieser Stern wirklich älter als das Universum ist, in dem, von uns vermutet!, keine Materie, sprich Atome, Teilchen ja nicht mal Zeit, gegeben hat! Wie kann dann dieser Stern existiert haben? Da greift nicht mal die Multiversentheorie, wie könnte sie?!

@Djerun
Eine Interessante Frage! Sind wir am Ende doch nur eine Kosmische Simulation ;)??!!!

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:43 Uhr von Nasa01
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@trara
Alles was das Weltall betrifft beruht auf Vermutungen und Theorien.
Wissen tuts keiner.
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:47 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht ob dieser Stern wirklich älter als das Universum ist, das kann wohl niemand mit absoluter Sicherheit sagen, nur eines ist wohl sicher...Fantasie und Traum waren wohl schon immer da....^^
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:47 Uhr von the_reaper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
entweder die news will uns sagen, dass dieser HD 140283 möglicherweise ein gott ist, der das universum erschaffen hat, oder dass die astronomen ihre schätzungen von sonderschülern aufstellen lassen...
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:51 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nasa01

Das ist ebenfalls nicht korrekt. "einige Dinge" sind wohl hier und da schon bewiesen worden.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:53 Uhr von Akaste
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht hat er sich vom alten rübergerettet^^

@ trara123456789
schwarze löcher und wurmlöcher sind 2 paar schuhe, die einen gibts, letztere sind nur theorie

und falls du noch fragen hast, ein planes/stern verhält sich zum schwarzen loch wie ein smart in der autopresse. da ist kein loch im eigentlichen sinn

[ nachträglich editiert von Akaste ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:06 Uhr von Taylan
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:12 Uhr von Gimpor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find´s lustig, wie die Leute hier in den Kommentaren ohne jegliche Ahnung vom Thema, sich lustige, unsinnige Theorien ausdenken :D
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:13 Uhr von Taylan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamimaze, Volltreffer!!!!!!!!!!

PS: Hab mir den Link zu spät angesehn.
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:13 Uhr von Akaste
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Taylan

wie war das nochmal mit der frage ob gott eine bratwurst so heiß machen kann, dass er sie nicht selbst essen kann?

soviel zu allmächtigkeit deiner märchenfigur
troll doch woanders rum, ja?
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:17 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamimaze

Die Schöpfungstheorie ist auch nur eine Theorie!

Und ganz nebenbei, eine Theorie im wissenschaftlichen Sinne hat nicht unbedingt etwas mit "theoretisch" zu tun.

Def: Eine Theorie ist ein System von Aussagen, das dazu dient, Ausschnitte der Realität zu beschreiben beziehungsweise zu erklären und Prognosen über die Zukunft zu erstellen.
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:19 Uhr von uwele2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist es nur ein Borg-Kubus
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:21 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lesson


...... Deren Richtigkeit dann durch Beobachtung bewiesen werden kann.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:49 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ChaosTime2012
"wie die den alter feststellen ist schon hart millionen kilometer weite stern können sie alter ermitteln nur wie? "
Wen man die Größe bestimmt hat kann man auf die Lebensdauer zurück schließen.
Anhand seiner Spektrallinien kan man seine chemische Zusammensetzung bestimmen der Rest ist Arbeit mit dem Rechenschieber.
Sollte der Stern irgendwann Masse verloren haben würde er älter erscheinen als er ist.
Kommentar ansehen
11.03.2013 20:09 Uhr von FETTLORD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na der ist aus einem anderen älteren Universum durch ein Wurmloch in dieses gekommen, ist doch klar ;)
Kommentar ansehen
11.03.2013 20:12 Uhr von MC_Kay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute ... bleibt mal alle auf dem Teppich.

Die Überschrift ist Murks!

"[...], dass "HD 140283" etwa 14,46 Milliarden Jahre alt ist."

"Das Universum ist dagegen rund 13,77 Milliarden Jahre alt,[...]"
"Allerdings gibt es eine Messungenauigkeit von plus/minus 0,8 Milliarden Jahren,[...]"

Demnach ist der Bereich des Alters dieses Sterns somit zwischen 13,66 und 15,26 Mrd Jahren.
Also befinden sich 6,875% der Zeitspanne im Bereich nach und 93,125% vor dem vermuteten Urknall.

Somit kann man behaupten, dass der Stern sehr wohl nach dem (vermuteten) Urknall entstanden sen kann.
Kommentar ansehen
11.03.2013 20:18 Uhr von Again
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ trara123456789:
"Ist gegen die Urknalltheorie?"
Ja.

"Schon mal gehört, dass das Weltall vermutlich pulsiert?"
So ein Stern wäre auch gegen diese Theorie.

"Wieder eine, dass die "schwarzen Löcher" die "Staubsauger" für ein Pralleluniversum sind."
s.o.
Kommentar ansehen
11.03.2013 21:05 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gnarf...
Jetzt geht das wieder los mit der Diskussion um die Urknall-"Theorie"...

Theorie heisst NICHT, dass das eine rein theoretische Idee ist, deren RIchtigkeit in Frage gestellt wird. Ist mal wieder der gleiche argumentative Mist wie bei Diskussionen um Evolutions-"Theorie" etc...

Theorie heisst NICHT, dass das allgemein angezweifelt wird. *seufz*
Kommentar ansehen
11.03.2013 22:06 Uhr von Tanzbaer77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
11.03.2013 17:52 Uhr von trara123456789

Schon mitbekommen, dass die BigCrunch-Theorie von keinem seriösen Wissenschaftler mehr vertreten wird, weil dafür schlichtweg zu wenig MAsse entsteht, als dass das Universum wieder in sich zusammenfallen könnte? ;)
Es fällt also nicht in sich zusammen und breitet sich aus, und fällt in sich zusammen und breitet sich aus, sondern es breitet sich aus. Punkt. Weil nichts dafür sorgen könnte, dass es in sich zusammen fällt.

Andere Theorien, die sich auf Multiversen beziehen, sind hingegen nur Theorien. Dass "schwarze Löcher" Staubsauger für Paralleluniversen sind, ist hingegen weder eine schlüssige noch eine seriöse Theorie, da die Hawking-Strahlung sonst eher zunehmen müsste, als ab.

Oh, ist trara123456789 doch noch primitiv!

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?