11.03.13 14:15 Uhr
 404
 

München: Mord an Bardame aufgeklärt

Der Mord an einer Bardame in München ist aufgeklärt. Der gefasste Täter legte ein Geständnis ab. Der Täter war erst aus einer Therapie entlassen worden, dort wurde er wegen Drogen- und Alkoholmissbrauchs therapiert.

Bereits vor fünf Jahren hatte der Mann einen Mordversuch im Drogenrausch begangen. Am Tag seiner Entlassung ging er in die Tabledance-Bar "Kapitol" und geriet in Streit mit seinem späteren Opfer, diesem stach er ein Messer in den Körper.

Laut dem Gutachter der geschlossenen Entziehungsanstalt war der Täter "austherapiert".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Mord, Opfer, Bar
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 15:05 Uhr von Jaegg
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
toll austherapiert ...
solche kerle müssen für immer hinter gittern. mit maximal etwas trockenem brot und wasser zur verpflegung.
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:11 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Du bringst im Minutentakt uninteressante News, toll. ..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?