11.03.13 14:00 Uhr
 946
 

Kornwestheim: Angriff auf Polizisten

Am gestrigen Sonntagmorgen kam es in einer Disco zu einer Schlägerei, daraufhin wurde die Polizei verständigt. Währenddessen warteten sechs Männer im Eingangsbereich auf die andere Gruppe.

Ein Türsteher der Disco ließ die in der Disco wartende Gruppe allerdings durch den Hinterausgang raus. Dies wurde aber entdeckt und die sechs Männer nahmen die Verfolgung auf. Inzwischen traf auch die Polizei ein und wollte die Gruppen trennen.

Dabei wurden allerdings auch die Beamten angegriffen, diese setzten sich mit Pfefferspray und Schlagstöcken zur Wehr. Zwei Beamte wurden dabei verletzt. Eine Anzeige wegen schwerer körperlichen Verletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt wurde erstattet.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Polizist, Disco
Quelle: www.pz-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 15:05 Uhr von dagi
 
+21 | -12
 
ANZEIGEN
wenn polizisten hoheitliche rechte hätten, wie überall auf der welt, z.b. amerika da ist der angriff auf einen polizisten ein angriff auf den staat, und wird mit min. 5 jahren haft bestraft, aber hier ist ein polizist vogelfrei und wird auch von den richter so behandelt !! ist schon armseelig !!! so schafft sich ein rechtstaat ab !!
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:24 Uhr von DerMaus
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@dagi: Bullshit. Ein Angriff auf Polizisten wird selbstverständlich auch in Deutschland verfolgt, und mit bis zu 10 Jahren Freiheitsstrafe geahndet (vgl. StGb §223, §224).
Und den Richter, der eher einem Bürger als einem Polizisten glaubt, den musst du erstmal finden. Viel Spaß bei der Suche, das könnte dauern...
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:38 Uhr von dagi
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
der maus

ja ja , wieviel von den 600 moslems, die auf dem maimarktgelände die polizisten angegriffen haben , sind verurteilt worden ??? nicht einer, die richter könnten sie verurteilen aber da kommen sie der regierung ins gehege und bleiben lieber "unabhängig " !! ich bin immer noch am lachen über deinen text, in welcher welt lebst du !!
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:11 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Du bringst im Minutentakt uninteressante News, toll. ...
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:53 Uhr von DerMaus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@dagi: Vielleicht googlest du erstmal, bevor du solchen Schwachsinn verzapfst. Der salafistische Messerstecher vom Maimarkt wurde schon im Oktober 2012 zu 6 Jahren Haft verurteilt. Zudem hat der Richter eine anschließende Abschiebung aus Deutschland angeordent.

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 17:21 Uhr von dagi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
dermaus

ja das stimmt !! ich vergaß 1 von 600 !! tolles ergebnis !!
Kommentar ansehen
11.03.2013 17:32 Uhr von PanikPanzer
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
dagi..


geh doch wenns dir hier nicht passt...!!
Kommentar ansehen
12.03.2013 11:14 Uhr von bigX67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@dermaus: +

@panikpanzer:
sehr gut. schlagt sie mit ihren eigenen waffen :).

@dagi:
dein weltbild ist nicht mehr realistisch. du lebst in deiner eigenen hassverzerrten realität. lustig wie du verzweifelt versuchst deine populistische meinungsmache zu verteidigen, obwohl sie gerade abgestraft wurde.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?