11.03.13 13:44 Uhr
 487
 

"Frei.Wild" äußern sich über Echo-Auschluss: Akademie hat kein Rückgrat bewiesen

Die umstrittene Band "Frei.Wild" wurde nach Protesten von Mit-Nominierten wie "Die Ärzte", "Mia" oder "Kraftklub" von der Echo-Verleihung ausgeschlossen (ShortNews berichtete).

Nun äußerten sich die Südtiroler erstmals zu dem Eklat und sagten in Richtung Verantstalter: "Die Deutsche Phono-Akademie hat kein Rückgrat bewiesen und sich somit selbst disqualifiziert."

Die Veranstalter sahen sich nach Boykott-Ankündigungen zu diesem Schritt gezwungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Boykott, Echo, Akademie, Frei.Wild
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 13:51 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
"DAS ist das Land der Vollidioten..."
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:34 Uhr von Darkman149
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Das Bands mit fragwürdigen Texten und / oder Gesinnungen keine Preise bekommen finde ich gut.

Allerdings stellen sich mir da gleich 2 Fragen:

- Wie konnte es überhaupt passieren, dass eine Band die Frei.Wild auf die Nominiertenliste kommt?
- Wie kann es sein, dass Gruppen wie Kollegah & Farid Bang mit mindestens ebenso fragwürdigen Texten weiterhin auf einen Preis hoffen dürfen?!

Wenn dann doch bitte gleiches Recht für alle und dann auch solche Gruppen raus!
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:15 Uhr von NoPq
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na zumindest haben sie die Entnominierung nicht "Dolchstoß" genannt ;)

Guter Link: http://www.freitag.de/...
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@magnat66:
"und so ein großer Verlust war der "Nichtauftritt" auch nicht,
banale Texte u.s.w."

Wenn Qualität das Kriterium für die Nominierung wäre, dann hättest du sogar mal recht.
Ist es aber nicht.

Andernfalls würde ich dann schon fragen, was andere Bands/Künstler mit ähnlichem Niveau dort zu suchen haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?