11.03.13 13:07 Uhr
 1.368
 

75 Jahre "Anschluss": Österreichs "ausgeblendete" Hitler-Vergangenheit

Am 12. März 1938 um 5:30 Uhr haben Hitlers Truppen bei Passau und Schärding die Grenze zu Österreich überschritten. Was folgte, war die von langer Hand geplante Eingliederung Österreichs in Nazi-Deutschland.

Das Datum spielt im kollektiven Gedächtnis des Landes weiterhin eine wichtige Rolle - aus Sicht des Historikers Rathkolb handelt es sich aber auch um einen "gerne ausgeblendeten Zeitabschnitt".

Dabei würden die Wochen und Monate nach Hitlers "Anschluss" besonders deutlich "die Verhaltensweisen der Individuen im Umfeld der Opfer des Nationalsozialismus" offenbaren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Adolf Hitler, Vergangenheit, Nationalsozialismus, Anschluss
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke: Adolf Hitler nicht als "absolut böse" bezeichnen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 13:11 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Aufgabe der Hohenzollern wäre es gewesen, die Habsburger Monarchie dem russischen Streben nach dem Balkan aufzuopfern. Würde das kaiserliche Deutschland selbst an der Aufteilung des unmöglichen Habsburgerstaates teilgenommen haben, ja, hätte es diese Aufteilung aus nationalpolitischen Gründen als eigenes politisches Ziel aufgestellt, dann würde die ganze Entwicklung Europas eine andere Bahn genommen haben.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 13:53 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das war der 9. November 1989 im Süden mit anderem Ausgang.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:18 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
75. Jahrestag... ist das ne News? Wieso wird eigentlich nicht ganz dargestellt, was jetzt die Kritik gegen Ende des Artikels genau gemeint ist? Was ausgeblendet? Was meint Rathkolb genau?! Ein bisschen deutlicher bitte.
Kommentar ansehen
12.03.2013 06:08 Uhr von Slyzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch vollkommen egal woher Hitler herkam...

Welche Relevanz hat das heutzutage noch?

Hitler hat Deutschland verführt und ein Schreckenszeitalter eingeleitet.

Da ist weder "Österreich", noch "Deutschland" dran schuld, sondern lediglich Hitler und die damalige Armut und Perspektivlosigkeit.
Kommentar ansehen
06.08.2013 15:01 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein sehr gern gesehenes Relativierungsargument: Die Taten des anderen mindern indem man auf andere hinweist, welcher in der Quelle nicht erwähnt wird.
Somit wird versucht den Diskurs in eine völlig andere Richtung zu lenken :-)

Nachricht über Mörder A)
Argument:
Jaja der A) war ein Mörder, der andere B) der ist auch ein Mörder und deswegen nicht besser als A), nein sogar noch schlimmer.
Kommentar ansehen
07.08.2013 13:23 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Berufslügner, der allgemeine Aussagen trifft, wie dass ich bezahlt werde (was ich nicht werde und du auch nicht nachweisen kannst) sollte man dich sehr leicht enttarnen können.

Denn Wahrheit ist scheinbar nur DEINE rassistische und menschenfeindliche Ideologie.
Aber warum mir glauben?
Hier einige Ausszüge:


http://www.shortnews.de/...

Kommentar ansehen
04.06.2013 03:46 Uhr von Ghost-Rider

[Beitrag positiv bewerten] [Beitrag negativ bewerten]

+3 | -22

ANZEIGEN

Kein wunder das Juden Angst vor Schwein haben, die jüdischen weiberärsche sehen aus wie Schweinehälften, lol.
Jeder emo darf mir jetzt ein minus geben hahaha.

oder wie wärs mit

der ,,Wahrheit", dass es unter Hitler so viele positiven Aspekte gab:

Kommentar ansehen
15.07.2013 15:43 Uhr von Ghost-Rider

[Beitrag positiv bewerten] [Beitrag negativ bewerten]

+7 | -10

ANZEIGEN

1933 = 6 Millionen Arbeitslose, Deutschland finanziell völlig ruiniert und völlig abhängig vom gutdünken des Aguslands.

1937 = 0 Arbeitslose, Deutschland vnöllig unabhängig und eine der Wirtschaftstärksten Nationen der Welt

Klar war so ein Mann völlig Wahnsinnig, lol.

http://www.shortnews.de/...


Aber wenns dir hilft, nein ich bin nicht bezahlt, und ja du bist ein Rassist mit mangelnden Kenntnissen von realpolitischen Geschehnissen :-)
Also wo sind deine FAKTEN, dass ich ein bezahlter Zionist bin (Gehaltsabrechnung?!)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
07.08.2013 23:39 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du hast keinen Beweis, dass ich ein Lügner bin sondern zeigst umso mehr dass du belangloses schreibst was Geschichte und Politik angeht:-)
Also unwissend :-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke: Adolf Hitler nicht als "absolut böse" bezeichnen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?