11.03.13 13:02 Uhr
 19.498
 

Vater hackt "Donkey Kong" für dreijährige Tochter, damit diese Mario retten kann

Dank ihrem talentierten Vater, kann eine Dreijährige nun das Computerspiel "Donkey Kong" auch in einem Rock spielen.

Der Mann hackte für seine Tochter das Spiel, damit diese auch als Mädchen Mario retten könne und integrierte für sie die Figur Pauline.

Auf YouTube ist das Ergebnis zu sehen und der Vater erklärt: "Meine Tochter soll nicht mit dem Gefühl aufwachsen, dass Mädchen keine Helden sein können."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Vater, Tochter, Super Mario, Donkey Kong
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfinder verrät: Super Mario ist jünger als gedacht
"Super Mario Run": Exklusives iOS-Spiel angekündigt
Enthüllt: Nintendo bringt "Super Mario" auf das iPhone

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 13:40 Uhr von SNArtanis
 
+45 | -1
 
ANZEIGEN
Aber dann Handtaschen in das Spiel einbauen die 800 Punkte bringen
Kommentar ansehen
11.03.2013 13:42 Uhr von ako82
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Superdad!
Kommentar ansehen
11.03.2013 13:56 Uhr von Brain.exe
 
+61 | -1
 
ANZEIGEN
Auf jedenfall "Hackte" er das Spiel.
Er hat nicht einen einfachen Frei Verfügbaren level Designer benutzt bei dem man auch die Figuren austauschen kann. Nein er hat das Spiel gleich gehackt....
Kommentar ansehen
11.03.2013 13:59 Uhr von Val_Entreri
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
An sich ja ne coole Sache.
Aber bin ich altmodisch, wenn ich das etwas schräg finde, ne Dreijährige Computer spielen zu lassen ?
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:22 Uhr von ted1405
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
*lächel*

Alice Schwarzer würde sich unter Garantie noch fürchterlich darüber aufregen, dass die neue Spielfigur ein ROSA Kleidchen trägt, während die PETA vermutlich die Verunglimpfung von Gorillas anprangern würde ...

Wie auch immer - es ist in jedem Fall eine nette Geste seiner Tochter gegenüber. Eine News hätte nun jedoch nicht unbedingt draus werden müssen.

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:31 Uhr von Slaydom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Zigarettentyp
Gibt es schon mit Nathan Drake bei Uncharted^^
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:35 Uhr von Bono Vox
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und hacken ist natürlich cracken und cracken hacken.
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:39 Uhr von freiemeinung
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Zigarettentyp Der Männliche Tomp Raider ist Nathan Drake aus Uncharted
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:50 Uhr von Saufhaufen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
3 jährige an pc/konsole, muss nich sein
idee is nett ;)
soll sie lieber tomb raider spielen :P
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:02 Uhr von Prachtmops
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
altmodische gedanken hier.... klar kann man nen 3 jähriges kind spielen lassen... es fördert geschicklichkeit, aufmerksamkeit und das reaktionsvermögen... in meinen augen also mit das beste was man machen kann.
natürlich nicht stundenlang, hier ist ein gesunder mix angesagt!

geht einfach mit der zeit, denn unsere eltern haben auch über alles neue die nase gerümpft.
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:11 Uhr von Iruc
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es nicht ungewöhnlich eine 3 jährige ab und an mal spielen zu lassen. Was es genau fördert weiß ich nicht, wie @Prachtmops es sagt: " in meinen Augen also mit das beste...." ist etwas übertrieben... Geschiklichkeit, Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen lernt man auch wo anders. Wir haben uns früher mit Tannenzapfen abgeworfen, was meinst du wie Aufmerksam und Reaktionschnell man da sein muss :D.

Scherz bei Seite.... Die Idee vom Vater ist gut, das hat aber nichts mit hacken oder cracken zu tun, als klarstellung der news.
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:13 Uhr von HackeSpeck
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt darf die Frau nicht nur dem Mann hinterher putzen und ihm Sandwiches schmieren sondern muss in noch aus den Fängen eines haarigen Gorillas retten.
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:19 Uhr von Slyzer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Aber bin ich altmodisch, wenn ich das etwas schräg finde, ne Dreijährige Computer spielen zu lassen ?"

nein, ich finde es auch etwas zu früh.

Unabhängig davon ob das Kind alt genug ist den Inhalt zu begreifen, haben die Bilder und Töne doch einen Einfluss auf das Gehirnwachstum.

Ich denke mal ab 6 oder 7 Jahren ist das Gehirn "stabil" genug um kleine(!) Spiele zu spielen ohne zu krass beeinflusst zu werden.

"Aber dann Handtaschen in das Spiel einbauen die 800 Punkte bringen"

ja finde ich auch irgenwo nunja...vorurteilsmäßig^^

warum nicht einfach Früchte?

"geht einfach mit der zeit"

so eine Einstellung ist auch nicht "die beste" man muss auch immer wissenschaftliche Erkenntnisse einbeziehen.

Und wenn man mittlerweile wissen sollte, dass jeglicher Einfluss von außen sich auf die Gehirnentwicklung ausübt, sollte man sich schon überlegen wie vielen Sinensreizen man sein aussetzt.

Ich mein, warum haben wir auf einmal so viele ADHS Kinder? Guck dir doch die Elterngeneration an, die ihr Kind mit 2 Jahren vor den Fernseher setzen, Kleinkinder mit in den bunten Laden nehmen oder mit ins Fußballstadion. Das ist eine totale Reizüberflutung.

Ich will nicht sagen, dass Spiele schlecht sind. Es geht nur um die Menge an Sinnesreizen, die das Kind da bekommt.

[ nachträglich editiert von Slyzer ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:34 Uhr von smogm
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wow wie talentiert.
Gibt doch tausende von Tools mit denen man die Grafiken die das Spiel verwendet verändern kann.

Vor 15-20 Jahren wäre das noch was tolles gewesen, Heute kann das jeder Pfosten mit nem 5 Schritte Tutorial...
Kommentar ansehen
11.03.2013 17:42 Uhr von liebertee
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaube er hat eher "gecrackt" als gehackt.
Aber offensichtlich stört das hier niemanden =_=
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:38 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt gleich die Frauenbewegung und man muss alle Spiele umprogrammieren, damit man Mann oder Frau auswählen kann. Sonst wäre es ja sexistisch
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:41 Uhr von WWM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Kind wird die neue Alice Schwarzer!
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:01 Uhr von sicness66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
3-jährige gehören vor kein Videospiel. Auch wenn die Aktion nett gemeint ist.
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:22 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Slyzer

das was du schreibst ist doch humbug...
dann hätten kinder auch im bunten frühling ne reizüberflutung.... also sollte man sein kind am besten schwarz weiß erziehen,... keine bunten anziehsachen, keine blumen im haus usw...

warum haben wir also soviele ADHS kinder... wegen TV und Spiele? ich bitte dich, altmodischer gehts schon gar nicht mehr.
der grund ist, das es heute viel mehr menschen gibt und demnach solche erkrankungen häufiger vorkommen, auch kann man einen teil den assi eltern von heute zuschreiben, die ihr kind nicht fördern sondern vor die hunde gehen lassen.

spiele sind gut und wichtig, ob diese analog oder digital sind, spielt nicht die geringste rolle!

@ lruc

ja tannenzapfen und vor 100 jahren haben se mit kieselsteinen und sonnenblumen gespielt, hätteste denen erzählt, das du mit tannenzapfen spielst, hätten die das gleiche zu dir gesagt, wie die in der zeit steckengebliebenen von heute.... ich sag doch, geht mal mit der zeit

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:59 Uhr von httpkiller
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Cheater.... Hacker !!!!!
Kommentar ansehen
11.03.2013 22:04 Uhr von Slyzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Prachtmops

"warum haben wir also soviele ADHS kinder... wegen TV und Spiele?"

"Ich will nicht sagen, dass Spiele schlecht sind. Es geht nur um die Menge an Sinnesreizen, die das Kind da bekommt."

Du hast meinen Beitrag offensichtlich falsch verstanden oder nicht zuendegelesen.

Ich schrieb Reiz"überflutung". Bevor du mir irgendwelche Behauptungen in den Mund legst:

"also sollte man sein kind am besten schwarz weiß erziehen,... keine bunten anziehsachen, keine blumen im haus usw..."

solltest du wissen was eine Reizüberflutung ist.

http://de.wikipedia.org/...

Geh doch mal in einen Laden und achte mal darauf welche Sinnesreize du da wahrnimmst. Überall bunte Farben in grellem Licht, verschiedene Gerüche in verschiedenen Abteilungen, etc.

Nochmal extra für dich, ich habe nichts gegen Spiele (ich bin selber zocker..). Das Problem ist die Menge an aufgenommenen Reizen, die gerade bei kleinen Kindern die Gehirnentwicklung beeinflusst.

Deswegen sollte man ein 3 jähriges Kind nicht vor einem PC/Konsole/Fernsehr setzen, sondern sich lieber analog mit ihm beschäftigen.
Kommentar ansehen
12.03.2013 01:50 Uhr von schlumpfi1201
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toller papa
Kommentar ansehen
12.03.2013 07:58 Uhr von allesschonvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das mit den tannenzapfen ist gelogen. es waren fichten/kiefernzapfen. tannenzapfen fallen nicht am stück von den bäumen, die zerbröseln in ihre einzelteile. gelernt vom kind aus dem hsu-unterricht. unglaublich aber wahr. ganze generationen von menschen müssen ihre tannenzapfenerlebnisse umschreiben.
Kommentar ansehen
12.03.2013 11:15 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nette grundidee von dad, allerdings schiebt er dem affen durch den tausch eine latente homosexualität unter...ausgleichend hätte er diesen auch weiblich machen sollen, damit seine tochter ebenso lernt, dass es auch böse weibchen gibt ;)
Kommentar ansehen
13.03.2013 09:49 Uhr von energyhelen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Supercool
!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfinder verrät: Super Mario ist jünger als gedacht
"Super Mario Run": Exklusives iOS-Spiel angekündigt
Enthüllt: Nintendo bringt "Super Mario" auf das iPhone


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?