11.03.13 12:04 Uhr
 4.501
 

Backnang: Kein Vertrauen der Türken in die deutschen Ermittler

Acht Tote gab es in Backnang bei einer Brandkatastrophe (ShortNews berichtete), ein fremdenfeindlicher Hintergrund wird bisher ausgeschlossen. Viel zu früh, meinen etliche Türken, denn in Deutschland gab es schon viele Anschläge auf Türken.

Die türkische Oppositionspartei CHP sagte, "Wir hoffen, dass das kein zweites Solingen ist." Zwei Beobachter der Partei wollen nun selbst ermitteln.

Auch der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfred Kretschmann, war tief betroffen: "Wir sind sehr betroffen und erschüttert angesichts dieser Katastrophe, die diese große Familie und unser Land heimgesucht hat."


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Ermittler, Vertrauen, Türken
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 12:08 Uhr von Azureon
 
+125 | -19
 
ANZEIGEN
Ja, wenn irgendwo ein Haus abbrennt in dem Migranten leben, wird erstmal auf irgend einen rechten Hintergrund gepocht. Wenns nen Rudel deutsche sind die abgefackelt werden kräht kein Hahn danach....
Kommentar ansehen
11.03.2013 12:40 Uhr von Tuvok_
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
@tweety1982
DEr ist seit gestern oder heute wieder im Lande und wurde bereits am Flughafen festgenommen... Steht hier bei SN
Kommentar ansehen
11.03.2013 12:41 Uhr von Maverick Zero
 
+50 | -5
 
ANZEIGEN
Zunächst einmal ist es natürlich eine tragische Sache, wenn ein Haus abbrennt und Menschen dabei ums Leben kommen - egal welcher Herkunft.

Wenn dann aber sofort wieder herumgeschrieen wird, dass das einen fremdenfeindlichen Hintergrund gehabt haben muss, weil ja Türken (oder sonstige Ausländer...) dabei ums Leben gekommen sind, dann vergeht mir das Mitgefühl aber wieder.

Ein Ausländer kommt zu Schaden, also waren es die bösen Nazis...
Kommentar ansehen
11.03.2013 12:49 Uhr von schlammungeheuer
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Nah die deutschen Ermittler haben sich ja letzter Zeit auch sehr mit Ruhm bekleckert.
Aber das die Kemalisten vorbeischauen ?
Kommentar ansehen
11.03.2013 13:22 Uhr von skipjack
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
Verkehrte Welt und verdrehte Tatsachen.

Offenbar handelt es sich um türkische Grundeigenschaften, ala "Lüge wie gedruckt, dann wird auch nicht aufgemuckt"

Gülle traut den Deutschen nicht???
Die Frage ist mehr als eindeutig:
>Wer bitte kann hier wem nicht trauen???

#Zieht ab und überlasst dem schlechten und falschem Gastgeber seinem ehrenhaften Schicksal...
Kommentar ansehen
11.03.2013 13:28 Uhr von myxin2010
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso wird deswegen jetzt ein Faß aufgemacht? Dramatisch ist es, ohne zweifel, aber wie sollen denn bitte Türken und andere Ausländer vernüftig integriert werden, wenn ein extra geheul statfindet? Was, wenn eine Deutsche Familie verbrannt wäre? Würde dann auch doppelt und dreifach geprüft?

Und, schön auch der Satz "Türken trauen deutschen Ermittlern nicht". Hat mal jemand an Marco aus Uelzen gedacht? Hat da irgendetwas die Türken beschleunigt? Hört endlich auf mit zweilerlei Maß zu messen. Es sind Menschen gestorben, keine Türken oder Deutschen, sondern Menschen.
Kommentar ansehen
11.03.2013 13:57 Uhr von Lornsen
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Europa wird mehr und mehr asianisiert und islamisiert. Die blauäugigen Schlafmützen, die Millionen Türken einen deutschen Paß verpassen, werden noch in fünfzig Jahren unter Türken erbitterte Gegner der Demokratie entdecken müssen.
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:30 Uhr von Maaaa
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Nein, ich habe nichts dagegen, das 2 Ermittler aus der Türkei mitwirken.

Ja, ich fordere 2 dt. Ermittler auf in die Türkei zu fahren und mit der türk. Polizei wegen Onur U. (Jonny K.) zu ermitteln.
Kommentar ansehen
11.03.2013 14:41 Uhr von Legend-One
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:14 Uhr von dagi
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
ja ja , die türkey fordert !!! wieviel ehrliche türken schämen sich wieder für das geschwätz ?? hätten wir richtige politiker käme so was gar nicht vor !! unsere politiker machen sich einen kopf ob schwule heiraten dürfen und steuerbegünstigt werden !! lieber so ein östereicher

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:42 Uhr von bigX67
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:59 Uhr von obariso
 
+10 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:04 Uhr von Katzee
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Aus dem Original-Artikel geht hervor, dass wahrscheinlich ein technischer Defekt (Kurzschluß) die Ursache des Brandes war. Die Familie hat sich beim Vermieter mehrfach über die maroden elektrischen Leitungen beschwert, doch der hat nichts getan. Etwas, das leider überall in Deutschland vorkommt: Der Mieter muß Mängel in der Wohnung/ im Haus hinnehmen und der Vermieter grinst nur blöd.
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:16 Uhr von Astardis666
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Da sind Menschen umgekommen, kleine Kinder unter anderem, das ist immer sehr bedauernswert! Ich finde es aber echt zum kotzen, wie da gleich wieder die türkischen Politiker aus ihren Löchern gekrochen kommen und das ganze zu einem Politikum degradieren und einem souveränen Staat erklären, dass sie seinen Ermittlern misstrauen würde und lieber selber vor Ort ermitteln möchte. Nur um dann in alle Welt hinaus zu krakelen, dass in Deutschland wieder ein paar bedauernswerte Türken von bösen Nazis ermordet wurden. Und wenn´s ein technischer Defekt war, dann wurden die Leitungen wahrscheinlich von einem Nazi-Elektriker verlegt, der das von langer Hand geplant hatte. Oder der Vermieter ist ein Nazi und hat deswegen nicht renoviert, weil er was gegen seine Mieter hatte, oder...
Das sind MENSCHEN GESTORBEN und denen fällt echt nix besseres ein???
Widerliches Politiker-Pack!!!
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:24 Uhr von ghostdog76
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
shit happens... was soll das geheuchelte mitgefühl ? jeden tag verhungern menschen oder sterben in slams .. tun die euch auch leid ? falsche gesellschaft .. morgen ist das ganze wieder vergessen ... life goes on ...
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:28 Uhr von BTLeiter
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@dagi
Österreicher waren schon immer die besseren Politiker für Deutschland!
Kommentar ansehen
11.03.2013 17:19 Uhr von Sblendid
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Erschreckend, dass prinzipiell immer ein Anschlag in betracht gezogen wird, wenn Ausländer die Geschädigten sind. Aber ich habe das Gefühl bei Türken sind diese Gedanken besonders extrem. Erinnert sich man mal an Ludwigshafen 2008, als sie die Feuerwehrmänner lynchen wollten weil sie der Meinung waren, sie hätten die Menschen mit Absicht verbrennen lassen. In Backnang hat sich auch schon ein Verwandter geäußert dass es auf keinen Fall der Ofen gewesen sein kann weil seit ein paar Tagen nicht mehr geheitzt wird...Deshalb kann man das von vornerein ausschließen weil wenn der Ofen mal kalt ist, wird er das restliche Jahr nichtmehr genutzt, also war es ein Anschlag....Fall abgeschlossen

[ nachträglich editiert von Sblendid ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 18:15 Uhr von greenwar
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder werden Türken opfer von Anschlägen in Deutschland????? Naja, kommt schon vor, dass da mal nen Türke dabei ist, aber wie viele Deutsche werden Opfer von Türkischen Übergriffen??? Gibt es da reelle Zahlen? Oder hält sich der Türke für etwas so besonderes, dass man andere Nationalitäten einfach ausblendet???? Es gibt ja das tolle Schlagwort... passt auf ihr Leute der political correctness.......
Ausländer-Kriminalität!!!!!!
Also die Tragödie ist schon gross genug, da braucht man nicht noch die zu beleidigen, die diese aufklären wollen.
Man mag das für rassistisch halten, aber ein Völkchen welches sich einen scheiss um andere sorgt, soll gefälligst unter sich bleiben.
Wir haben genug Idioten hier, da brauchen wir nicht noch mehr Spinner, die nur Müll von sich geben.
Und für jeden, der sich nun berufen fühlt, mich zu rügen oder mir Nazi-Scheiss zu unterstellen, spart euch das.
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:35 Uhr von -Count-
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Katastrophe, die unser Land heimgesucht hat?" xDDD

Ziemlich dick aufgetragen, wie immer halt, wenn es um die ach so wertvollen und wichtigen Migranten geht...

Wenn bei einem "stinknormalen" Brand ebenso viele Deutsche umkommen, meldet sich der Herr Kretschmann wohl kaum persönlich zu Wort. Verfluchte Arschkriecherei...
Kommentar ansehen
11.03.2013 19:40 Uhr von Azureon
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Wenn bei einem "stinknormalen" Brand ebenso viele Deutsche umkommen, meldet sich der Herr Kretschmann wohl kaum persönlich zu Wort. Verfluchte Arschkriecherei... "

Erinnert mich an eine ältere Meldung wo irgendein türkischer Politiker forderte, dass wir verpflichtet wären vernünftig mit seinen Landsleuten umzugehen. Kam mir vor wie ein Babysitter der aufzupassen hat bis die Eltern wieder da sind....
Kommentar ansehen
11.03.2013 20:05 Uhr von -Count-
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ Azureon

Die haben nichts zu fordern und schon gar nicht selbst in einem fremden Land zu ermitteln, das ist ebenso anmaßend wie dreist, aber von denen ist man ja nichts anderes gewohnt.
Kommentar ansehen
11.03.2013 20:29 Uhr von Falap6
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kann mir mal einer erklären, an welcher Stelle ihr das "extra Geheul" seht?
Hier sind 8 Menschen getorben. Dass Angehörige von Opfern fordern, dass vernünftige Ermittlungen durchgeführt werden, ist ja wohl verständlich. Und die Forderungen in der News und der Quelle besagen ja bisher nur, man möge keine fremdenfeindliche Hintergründe vorschnell auszuschließen, weil eben sowas gelgentlich schonmal vorkommt. Wieso seid ihr denn alle so empfindlich???

@ -Count-
genau so anmaßend, wie wir uns ständig in die Belange anderer Länder einmischen; und dass deutscher Ermittler im Ausland unterwegs, ist nun wirklich keine Rarität.
So lange die Ermittler sich beim Innenminesterium anmelden und die Regeln befolgen, ist das doch überhaupt nicht schlimm.
Kommentar ansehen
11.03.2013 20:31 Uhr von fromdusktilldawn
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
naja, vieleicht auch ,,vor,, dem stromzähler energie abgezapft, das sollte aber auch veröffentlicht werden, ...wenn es denn so ist und nicht politisch verschweigen
Kommentar ansehen
12.03.2013 00:16 Uhr von ElChefo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant wäre mal eine Aussage der üblichen, fordernden Parteien aus dem Ausland zu den Zahlen auf Seiten 21 und 22:
http://m.mik.nrw.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2013 12:54 Uhr von marcust79
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wo war der getrennt lebende Vater den zur Unglückszeit?
Wie viel zahlt man den Unterhalt für viele Kinder?
Reicht das das Geld dann noch für eine neue Frau und die typischen Statussymbole?

Denkt mal drüber nach!

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?