11.03.13 10:25 Uhr
 350
 

Neue Agenda 2010? Ökonom fordert Rente mit 70

In die Diskussion zum zehnjährigen Jubiläum der Agenda 2010 hat sich der Ökonom Klaus Zimmermann vom Institut der Zukunft der Arbeit (IZA) zu Wort gemeldet. Er bemängelt, dass sich Deutschland auf seinem wirtschaftlichen Erfolg ausruhen würde.

Die sei aber "brandgefährlich und wird uns in spätestens fünf Jahren vor die Füße fallen", sagte Zimmermann. Er mahnte daher weitere Reformen im Gesundheits- und Pflegesystem sowie bei der Rente an "Die Rente mit 70 ist unabdingbar", so Zimmermann weiter.

Der Chef des Sachverständigenrats, Christoph Schmidt, schlug in die gleiche Presche und forderte eine weitere Lockerung des Kündigungsschutzes sowie die Beteiligung der Patienten an den Gesundheitskosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rente, Reform, Ökonom, Agenda 2010, Agenda 2020
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 10:25 Uhr von Kamimaze
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr geehrte Herr Schmidt, ich zahle pro Jahr mehrere tausend Euro Krankenversicherungsbeiträge, ist das keine Beteiligung an den Gesundheitskosten? Nur mal so ´ne Frage