11.03.13 09:48 Uhr
 387
 

Brandkatastrophe von Backnang: Türkische Regierung fordert lückenlose Aufklärung

In die Ermittlungen zur Untersuchung der Brandkatastrophe von Backnang in Baden-Württemberg, bei welcher am vergangenen Wochenende acht türkischstämmige Menschen ums Leben kamen (ShortNews berichtete), hat sich jetzt auch die türkische Regierung eingeschaltet.

Der türkische Vizepremier Bekir Bozdag forderte eine lückenlose Aufklärung der Brandursache, wobei es "keinen Raum für Zweifel" geben dürfe. Dabei stünden die deutschen Behörden unter Beobachtung der türkischen Regierung.

"Wir sind sehr betroffen und erschüttert angesichts dieser Katastrophe, die diese große Familie und unser Land heimgesucht hat", sagte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und übermittelte sein Beileid an die türkischen Gemeinde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Regierung, Brand, Aufklärung, Winfried Kretschmann
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grüner Politiker Winfried Kretschmann spekuliert über Bundespräsidentenamt
Merkel-Empfehlung: Grüne werfen Winfried Kretschmann "Egotrip" vor
Winfried Kretschmann kritisiert Volker Beck heftig: "Schweres Fehlverhalten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2013 09:48 Uhr von Kamimaze
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Hm, mich würde mal interessieren, wenn siech die deutsche Regierung so anmaßend in die Ermittlungen von türkischen Brandursachenermittlern einmischen würde. Ich erinnere mich noch gut, als vor knapp 6 Jahren ein deutscher Teenager monatelang unschuldig in einem türkischen Knast saß, da hat sich auch die Türkei jede Einmischung verbeten.
Kommentar ansehen
11.03.2013 09:57 Uhr von Canay77
 
+2 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2013 10:06 Uhr von Kamimaze
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@Canay77:

> "Der arme deutshce Jugendliche von dem du sprichst hat an einer minderjährigen rumgespielt.."

... welche sich als 16-Jährige ausgab und auch ein entsprechendes Bändchen am Handgelenk trug - alles bekannt und tausendmal diskutiert.

@MuhammadAlBundy:

> "Unschuldig würde ich nicht sagen."

Doch, würde ich sagen, Zitat:

"Weitere belastende Beweismittel sind nicht vorhanden. Insbesondere haben Zeugen, die sich auf dem Balkon des Zimmers aufgehalten hatten, keinen sexuellen Übergriff bemerkt. Auch bei einer frauenärztlichen Untersuchung kurze Zeit nach dem Vorfall haben sich keine Spuren für eine Gewaltanwendung oder für einen bei einer schweren Sexualstraftat nahe liegenden psychischen Ausnahmezustand ergeben. Hinzu kommt, dass die Angaben des Mädchens zum Tatgeschehen selbst nicht völlig konstant gewesen sind. In Bezug auf die Einschätzung des Beschuldigten zum Alter des Mädchens ist schließlich berücksichtigt worden, dass Zeugen sie aufgrund ihres Erscheinungsbildes durchaus 3 bis 4 Jahre älter geschätzt haben."

Quelle: http://www.staatsanwaltschaften.niedersachsen.de/...

Noch Fragen...???
Kommentar ansehen
11.03.2013 10:11 Uhr von ksros
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Die türkische Regierung möge sich doch erstmal um den Fall Jonny K. kümmern.
Kommentar ansehen
11.03.2013 10:18 Uhr von Canay77
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.03.2013 10:38 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ciaoextra ...äh.. Sijamboi, sorry:

> "Und was den Bengel in der Türkei angeht: wenn da nix war, wieso wurde dann sein Sperma in ihr Höschen und am Körper gefunden?"

Ja und? Sex unter Teenagern ist doch nicht verboten, oder...???

> "Auch nach Deutschen Maßstäben, war er nicht unschuldig."

Augenscheinlich doch - Verfahren eingestellt, siehe Mitteilung der Staatsanwaltschaft Lüneburg oben.

Ich fasse kurz zusammen:
- keine Spuren
- keine Zeugen
- Aussage des "Opfers" "nicht völlig konstant", auf gut deutsch: widersprüchlich
Kommentar ansehen
11.03.2013 10:41 Uhr von psycoman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Von anderen fordert man nichts, sondern man bittet darum. Aber Aufklärung von Unfällen und Verbrechen wünscht sich doch jeder, auch in Deutschland. Das die Opfer hier zufällig Türken waren ist doch egal, wenn Menschen gestorben sind möchte doch jeder, das geklärt wird, wie und warum.
Kommentar ansehen
11.03.2013 11:05 Uhr von JaneDoe2013
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die spinnen so was von!
Was die Fordern und in welchem Ton, aber selber kümmern die sich um nichts wenn ein Türke hier für Verbrechen verantwortlich ist und in die Türkei flüchtet.

Man stelle sich vor die Bundesregierung fordert in dem Ton etwas von der türkischen Regierung.
Wie z.B. mit dem deutsch/türkischen Täter vom Alexanderplatz.

[ nachträglich editiert von JaneDoe2013 ]
Kommentar ansehen
11.03.2013 11:22 Uhr von saber_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
fakten:

- altes fabrikgebaeude
- die 5-zimmer wohnung wurde mit einem einzigen holzofen beheizt
- der vater hat die meisten reparaturen selbst vorgenommen



ich weiss ganz genau wie sowas aussieht weil ich auch einen vater hab der es genauso gemacht hat.... und im elternhaus sollte man nicht an das erdungskabel langen... weil das leitet manchmal ganz gewaltig....


aus geldmangel und geiz wird so oft einfach gepfuscht.... und manchmal wirds einem eben heimgezahlt.... und manchmal kann das sehr tragisch enden...
Kommentar ansehen
11.03.2013 11:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Türkei meint, mal wieder fordern zu müssen....bitte.

Nur sollte sie sich den Unterton verkneifen und von vorne herein schon mal eine unterschwellige Unterstellung mitklingen zu lassen. "Kein Raum für Zweifel" heißt mal wieder, dass man von einem fremdenfeindlichen Anschlag ausgeht, wenn nur zu 99% ein technischer Defekt oder ein offenes Feuer nachgewiesen wird.

Vielleicht sollte sie auch grundsätzlich mal der Forderung nachkommen, einen weiteren gesuchten mutmaßlichen Totschläger vom Alex zu finden und auszuliefern. Nachdem sich einer gestellt hat ist der Hauptverdächtige ja immer noch dort untergetaucht -> @Canay77
Kommentar ansehen
11.03.2013 15:37 Uhr von Nasa01
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Offenbar hat sich der Vater von der Familie getrennt.
Hoffentlich kommt jetzt nicht irgend so ein - Ehre verletzt - Ergebnis bei den Untersuchungen raus.

Da würden einige dastehen wie begossene Pudel

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grüner Politiker Winfried Kretschmann spekuliert über Bundespräsidentenamt
Merkel-Empfehlung: Grüne werfen Winfried Kretschmann "Egotrip" vor
Winfried Kretschmann kritisiert Volker Beck heftig: "Schweres Fehlverhalten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?