10.03.13 17:13 Uhr
 1.578
 

Extremistische Palästinenser wollten jüdische Schüler steinigen

Kriminelle Palästinenser griffen bereits vergangene Woche jüdische Schüler an, die gerade einen Freundschaftsausflug in einer arabischen Partnerschule beendet hatten. Der Vorfall wurde erst jetzt bekannt gegeben, um die Situation nicht weiter anzuheizen.

Die islamistischen Palästinenser griffen die Schüler, die von drei verschiedenen jüdischen Schulen kamen, mit bis zu Pflasterstein großen Steinen an und wollten sie regelrecht steinigen. Der Vorfall ereignete sich in einer Stadt im Norden Israels.

Mehrere Extremisten beteiligten sich an dem Angriff, als die Schüler gerade in ihren Bus steigen wollten. Trotz der Vorkommnisse sollen die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den jüdischen und der arabischen Schule weiter ausgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Herribert_King
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, Stein, Palästinenser, Steinigung
Quelle: haolam.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 17:13 Uhr von Herribert_King
 
+17 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.03.2013 17:19 Uhr von NoPq
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
haha, man findet zu dieser News auch wirklich keine Quelle ^^

Noch nicht mal in der Haaretz..

Klingt bislang ähnlich glaubwürdig wie Grenzwissenschaft aktuell ;)
Kommentar ansehen
10.03.2013 17:28 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.03.2013 17:33 Uhr von Pils28
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
haolam.de ist hier schon ein paar mal aufgefallen. Artikel auf Schülerzeitungsniveau der Grundschule. Kreuz.net für Kippaträger, meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
10.03.2013 17:39 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.03.2013 17:48 Uhr von tutnix
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Herribert_King

du kannst ja mal deine glaubensgenossen fragen, wie feige man sein darf.
http://www.youtube.com/...
die dürften eine antwort auf deine frage haben.
Kommentar ansehen
10.03.2013 17:51 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
10.03.2013 17:48 Uhr von tutnix

Ich soll irgendwelche Christen fragen oder wie? Ich bin ev.-luth. ...
Kommentar ansehen
10.03.2013 17:55 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
10.03.2013 17:51 Uhr von DocMoi

Versteh nicht was daran so schwer sein soll?

Israel ist für die Antizionisten das, was früher der Jude für die Antisemiten war.

https://www.youtube.com/...

Niemand hat gesagt das man IMMER ein Problem mit Juden hat, wenn man Antizionist ist.. Aber viel zu oft ist es eben leider der Fall.
Kommentar ansehen
10.03.2013 18:05 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
10.03.2013 18:00 Uhr von DocMoi

lol.. nat. werden sie auch durch das handeln durch die menschen definiert..

der antisemitismus hat sich gewandelt.. das sollte man schon anerkennen!
Kommentar ansehen
10.03.2013 18:10 Uhr von Lornsen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jeglicher Sozialismus ist links. Der Nationalsozialismus war, wie der Name sagt, Sozialismus, ein linkes Gebilde

Goebbels selbst erklärte 1932. "Wir wollen den bürgerlichen Klassenstaat grundsätzlich zertrümmern und ablösen durch eine sozialistische Gliederung der deutschen Gemeinschaft".

1931 erklärte er im "Angriff". Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke! Nichts ist uns verhaßter als der rechtsstehende Bürgerblock. Insofern war es Hitlers "Unterlassungssünde", den Schlag gegen Rechts, gegen den rechtsstehenden Bürgerblock, erst nach dem Endsieg in Angriff nehmen zu wollen.

Der Pedant dazu ist der heutige "Kampf gegen Rechts" Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen.

Soviel zu der Frage F-13 bist du ein Nazi?
Kommentar ansehen
10.03.2013 18:16 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
10.03.2013 18:06 Uhr von Para_shut

Auch israelische Araber nicht? Oder israelische Christen und Drusen?
Kommentar ansehen
10.03.2013 18:42 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
10.03.2013 18:21 Uhr von DocMoi

Namen sind nur Schall und Rauch, also lass doch diese Nebelkerzen!

Im Übrigen können Antisemiten und Antizionisten sehr wohl einiges gemeinsam haben, zumal das eine, das andere nicht ausschließen muss!

Und Antizionismus geht wohl deutlich darüber hinaus als nur gegen "Siedlungen" zu sein.. viele stellen israel als ganzes in frage!

Selbstverständlich kann antisemitismus teil von antizionismus sein und selbstverständlich kann antisemitismus antrieb antrieb für den antizionismus sein lol
Kommentar ansehen
10.03.2013 18:45 Uhr von TheRoadrunner
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ herribert
Woher hast du, dass es Palästinenser waren? Gibt ja schließlich auch andere Extremisten.
Dass nicht einmal der Ort des Geschehens genannt wird, kommt auch mir etwas komisch vor. Vielleicht kannst du ja noch eine bessere Quelle zum Geschehen liefern?
Kommentar ansehen
10.03.2013 18:51 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
10.03.2013 18:45 Uhr von TheRoadrunner

steht doch in der quelle..
Kommentar ansehen
10.03.2013 19:03 Uhr von Maaaa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Egal ob Jude oder Palästinenser, Gewalttaten sind zu verurteilen.
Kommentar ansehen
10.03.2013 19:43 Uhr von DerMaus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wie feige müssen solche Täter sein, und wie stark müssen jene sein, die sich davon nicht unterkriegen lassen und weiterhin den Dialog fördern, auf das eines Tages endlich gegenseitiges Verständnis und damit Frieden herrschen wird.
Kommentar ansehen
10.03.2013 20:03 Uhr von Pils28
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Herribert_King: Ich habe dir schon einmal sachlich erklärt, was an der Quelle in meinen Augen unzulänglich ist. Kannst du bei Bedarf nachlesen, falls du es vergessen hast. Ansonsten frag deinen Deutschlehrer.
Kommentar ansehen
10.03.2013 20:20 Uhr von Herribert_King
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
"Ansonsten frag deinen Deutschlehrer"

Abgesehen davon das ich keinen hab, da ich Student bin... sehr sachlicher Beitrag von dir! :D
Kommentar ansehen
10.03.2013 20:26 Uhr von Pils28
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gerne, habe nicht das Bedürfnis, es zu wiederholen. Als Student müsstest du aber irgendwann gesagt bekommen haben, wie du eine wissentschaftliche Arbeit zu schreiben hast. Ähnliche Kriterien gelten auch für Journalisten. Wende die mal auf Haolem an.
Kommentar ansehen
10.03.2013 20:40 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lol...de Herribert und seine neu entdeckte "Kriegspropaganda-Seite" :)

In der es News gibt, die sonst nirgends zu finden sind ^^

Was daran äußerst pervers ist, der Newsschreiber hat mir mal gesagt, dass ich ein Antisemit bin, weil ich ne News von "gegenfrage.com" übernommen habe und sie eine Lüge sein muss....dumm für ihn war allerdings, dass es dabei um eine UN-Resulotion ging, die sich keiner aus dem Ärmel schüttelt und man sie auf andern Seiten auch lesen konnte ^^ Er hat trotzdem nicht daran geglaubt, er lebt in seiner eigen für ihn geschaffenen kleinen Welt *g

Wir sollten ihn bemitleiden....auch wenn er es anders sieht ^^

Also Herri, du tust mir echt leid....keiner sollte in einer Drückerkolonne enden....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
10.03.2013 20:53 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@F-13
Das du denken kannst wäre erst noch zu beweisen.


b2t

Wie feige ist das denn.
Kommentar ansehen
10.03.2013 20:57 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Am Anfang hatte die Seite glaub ich 300 Leser, nach seiner ersten News hier ist sie dann auf 500 gestiegen und in Verbindung mit dem Herri und der Kriegspropaganda, sind diese Zahlen mal ausnahmsweise entscheidend für mich ^^

http://website.informer.com/...

Vor allem mit dem Hintergrund, dass sich kein anderes "Schmierblatt" mit solchen Artikel abgibt, für die man keine Beweise hat...vermute ich ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
10.03.2013 21:03 Uhr von Herribert_King
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
10.03.2013 20:26 Uhr von Pils28

Wissenschaftliche Standarts gelten für Journalismus? Wo hast du das denn aufgeschnappt?

@Biba

Kann ich was dafür wenn du auf antisemitischen Seiten surfst?
Kommentar ansehen
10.03.2013 21:12 Uhr von Herribert_King
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.03.2013 20:57 Uhr von Bibabuzzelmann

ja und?

spiegel online artikel wird durch sn news auch 200 leser mehr haben, was soll uns das jetzt sagen?

findest du es eig gut das jüdische schüler attackiert werden, oder warum sagst du dazu nix?

[ nachträglich editiert von Herribert_King ]
Kommentar ansehen
10.03.2013 21:20 Uhr von Pils28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Heriibert_King: Welche Seiten meinst du bitte?
Und ja, es sollte zum Beispiel der Pressekodex gelten. Hoffe du gehst in der Uni besser bei der Quellenrecherche vor.

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?