10.03.13 12:35 Uhr
 973
 

Nacktfotos mit zehn und Rolle als Kinderprostituierte: Brooke Shields wird Moderatorin

Die Schauspielerin Brooke Shields hat viele kontroverse Auftritte hinter sich. Als zehnjähriges Mädchen wurden Nacktfotos von ihr gemacht. Mit 13 wurde sie als 12-jährige Kinderprostituierte in "Pretty Baby" weltberühmt. Mit 15 ließ sie sich in "Die blaue Lagune" von ihrem Cousin schwängern.

Die Absolventin der Princeton-Eliteuniversität will jetzt das Metier wechseln und in die Moderation einsteigen. Als Nachfolgerin von Whoopi Goldberg soll Shields eine Morgenshow Co-moderieren.

Die Talkshowhostess Barbara Walters hat sich Shields selbst als Co-Moderatorin gewünscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MuhammadAlBundy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Mädchen, Rolle, Brooke Shields
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 19:01 Uhr von zoc
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Scheiss reisserische Blöd-Zeitung und News wieder.
Was haben alte "Nacktaufnahmen" die einfach filmmässig relevant waren, mit ihrem neuen Job als Moderatorin zu tun ?!??!
Wahrscheinlich würde die Überschrift
"Neuer Job: Brooke Shields wird Co-Moderatorin in einer Talkshow"
Ist wohl nicht "reisserisch" genug.
Immer muss im Titel was mit nackt, sexy oder Brüste sein oder wie ?!?!?!?!?
Alles DRECK !!
Kommentar ansehen
11.03.2013 02:55 Uhr von OliDerGrosse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
MuhammadAlBundy

Die Nacktaufnahmen von Brooke Shields sind immer noch über Google und Bing zu finden

------------
Es gibt massig Aktbilder die Kinder zeigen und die werden nicht gelöscht weil es eben Kunst ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?