10.03.13 09:57 Uhr
 961
 

Zeitung half: Wegen verschwundenem Wohnmobil - Leser hetzt die "BILD" auf Versicherung

Petra und Bernd Eichstedt führen ein Familienunternehmen in Österrönfeld. Hier vermieten sie zusammen mit ihren Kindern Wohnmobile.

Eines von diesen verschwand eines Tages spurlos in Mailand. Soweit kein Problem, denn man ist gegen Diebstahl und auch Unterschlagung versichert. Doch dann begannen die Probleme. Weil trotz Ermittlungen unklar blieb, ob das Gefährt unterschlagen oder geklaut wurde, wollte die nicht zahlen.

Doch die finanzierende Bank buchte den Rest von 65.000 Euro einfach ab - die Pleite drohte. Die "BILD" schaltete sich ein, und siehe da: Jetzt zahlte die Versicherung plötzlich 45.000 Euro, die Firma war gerettet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zeitung, Versicherung, Leser, BILD, Wohnmobil
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 10:03 Uhr von spencinator78
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Ach Klaus, hast du schon jemals den Eindruck gehabt es interessiert mich auch nur ansatzweise was du oder deine Sitzkreisfreunde hier über mich oder meine News denkt? lach.. Geh mal weiter Copy & Paste üben oder mit was du sonst so deine Zeit verbringst ^^
Kommentar ansehen
10.03.2013 11:56 Uhr von Katerle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das propagandablatt nummer eins haut mal wieder richtig auf den putz
Kommentar ansehen
10.03.2013 14:01 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Schadensfall nimmt man FS oder Presse mit, sonst gibts gar nichts. Aber immer pünktlich die Beiträge zahlen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?