10.03.13 09:44 Uhr
 442
 

Zu teuer, zu stressig: Diese berühmten Sehenswürdigkeiten kann man sich sparen

Viele Menschen träumen davon: Einmal als Tourist die berühmten Sehenswürdigkeiten der Welt bereisen. Dazu zählt zum Beispiel der Eiffelturm, der Walk of Fame oder aber auch das Taj Mahal. Doch viele davon sind in Wahrheit eher eine Enttäuschung.

Der "Focus" hat eine Reihe solcher Sehenswürdigkeiten aufgelistet. Dazu zählen zum Beispiel die Pyramiden von Gizeh. Dieses Reiseziel ist von Touristen extrem überlaufen. Dazu findet man überall Müll und Unrat, und nur wenige Meter daneben befindet sich mittlerweile ein Burger-Restaurant.

Da fällt es schwer, den Ort entsprechend zu würdigen. Selbiges trifft beispielsweise auf den Eiffelturm in Paris zu. Auch hier kann man sich vor Touristen und Souvenirs kaum retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tourismus, teuer, sparen, Sehenswürdigkeit
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 11:05 Uhr von stoske
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Freund, der die Pyramiden besuchte, erzählt mir mal, dass er nun wüsste woraus diese Bauten bestünden: 40% Stein, 10% Luft und 50% Asiaten.
Kommentar ansehen
10.03.2013 11:06 Uhr von Katzee
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man den Eiffelturm erst am späten Nachmittag besucht anstatt gleich am Morgen, ist er nicht mehr so überlaufen und man kann den Ausblick wunderbar geniessen. An die vielen zumeist Afrikaner, die rund um den Eiffelturm ihren Touri-Kram verkaufen, gewöhnt man sich. Vorbei gehen und Feierabend.
Kommentar ansehen
10.03.2013 12:00 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu vergessen den Petersdom. Dunkle Höhle und an jeder Treppe oder Tür ein Kassierer. Übrigens auch im Zwinger von Dresden.
Kommentar ansehen
10.03.2013 12:38 Uhr von Komikerr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Pyramiden sind ne wirkiche Sehenswürdigkeit, jedoch geh ich mal davon aus, als ich dort war, wars net so überlaufen, weil ich einfach nicht in der "Touristen - Sommerferien - Wirtretenunsalleaufdiefüsse" Session da war. Und ohne 20 Touristen auf 1 Quadratmeter ist es richtig angenehm da
Kommentar ansehen
10.03.2013 13:56 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da der Tourismus wegen den Unruhen in Ägypten z.Zt. sehr zurück gegangen ist, gibt es keinen Ansturm auf die Pyramiden von Gizeh.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?