10.03.13 09:39 Uhr
 69
 

Kia zeigt ungewöhnliche Kleinwagen-Studie mit Hybridantrieb

Der koreanische Autobauer Kia zeigt auf dem Genfer Autosalon erstmals die Kleinwagenstudie Provo der Öffentlichkeit.

Der kommt ausgesprochen bullig daher. In Details weist der 3,88 Meter lange Provo Ähnlichkeiten zum Nissan Juke auf.

Unter seiner Motorhaube sorgen zwei Motoren für Vortrieb. Zum einen ein Benziner mit 204 PS, der von einem Elektromotor mit 45 PS unterstützt wird.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Kleinwagen, Kia, Hybridantrieb
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?