10.03.13 09:11 Uhr
 252
 

Philipp Rösler verwundert alle: 85,7 Prozent der Stimmen - Standing Ovations

FDP-Parteichef Philipp Rösler stand zuletzt oftmals in der Kritik. Viele forderten sogar seinen Rücktritt (ShortNews berichtete).

Jetzt fand der FDP-Parteitag statt, bei dem Rösler mit einer Rede begeistern konnte. Das sollte belohnt werden. Mit sagenhaften 85,7 Prozent der Stimmen ist er zugleich alter und neuer FDP-Parteichef.

Er konnte sogar so stark überzeugen, dass es auf dem Parteitag über eine Minute lang Standing Ovations für ihn gab. Rösler betonte bei seiner Rede unter anderem deutlich, dass die FDP die einzige Partei in Deutschland sei, für die Freiheit und soziale Marktwirtschaft an erster Stelle steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, FDP, Parteitag, Philipp Rösler, Standing Ovations
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 09:54 Uhr von :raven:
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Beifall von Affen für Affen....reines Politiktheater mit keiner Relevanz!

Was anderes haben die Politikclowns nicht mehr....
Kommentar ansehen
10.03.2013 10:05 Uhr von RainerLenz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Mit sagenhaften 85,7 Prozent der Stimmen ist er zugleich alter und neuer FDP-Parteichef."

mangels alternativen triffts wohl eher
helft mir mal, hat die fdp überhaupt welche?
Kommentar ansehen
10.03.2013 15:13 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einen Tag "hängen", nächsten Tag klatschen, ja das ist die "Umfallerpartei" wie wir sie kennen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?