09.03.13 20:07 Uhr
 74
 

Fußball: Torhüter von VfL Osnabrück erhält wegen Notbremse Rote Karte

Der VfL Osnabrück konnte sich in der dritten Liga gegen den Chemnitzer FC nicht durchsetzen. Das Spiel endete mit 2:2.

Manuel Riemann, der Torhüter vom VfL Osnabrück, erhielt den Ball von David Pisot zurückgepasst. Der Pass ging jedoch schief, weshalb Riemann zur Notbremse greifen musste und dafür die Rote Karte sah.

Somit kam es, dass Osnabrück anschließend über 70 Minuten lang in Unterzahl spielen musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Karte, Torhüter, VfL Osnabrück, Notbremse
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?