09.03.13 18:04 Uhr
 2.040
 

Berlin: Jugendlicher wird in U-Bahn brutal zusammengeschlagen

In der Berliner U-Bahn hat es am heutigen Samstag erneut einen brutalen Angriff gegeben.

Im U-Bahnhof Alt-Tegel Reinickendorf wurde ein 17-jähriger in den Bauch geschlagen und später gegen den Kopf getreten.

Der Angreifer konnte festgenommen werden. Das Opfer erlitt Kopfverletzungen und musste in eine Klinik eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bahn, U-Bahn, Jugendlicher
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2013 18:51 Uhr von Maaaa
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Allmählich bin ich dafür, das zur Abschreckung in den U-Bahnen Schutzpersonal mit fährt.
Kommentar ansehen
09.03.2013 19:05 Uhr von silent_warior
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin ja auch gegen Handfeuerwaffen, aber vielleicht sollte man in Berlin (und anderen Großstädten) nicht mehr ohne Pumpgun oder Sturmgewehr raus gehen ... es laufen einfach zu viele aggressive Arschlöcher rum denen ein Leben nichts Wert ist.

... und wie man bei dem Mord vom Alexanderplatz in Berlin sieht werden die Mörder nicht ein mal dafür bestraft.

Der Junge ist wohl von allein hingefallen und die Türken haben nur gefragt "Hast du Probleme?", der arme Junge konnte dann einfach nicht mehr antworten da er gestorben war und die sind daraufhin in die Türkei gereist um ihren Brüdern von dem lustigen Vorfall zu erzählen.

Fakt ist dass man nicht sicher ist und die Polizei einen nicht hilft und da für Mord kein Türke ins Gefängnis gehen muss (jedenfalls nicht in Deutschland) gibt es auch keinerlei Abschreckung.

Wie gesagt, es ist nicht unbedingt so dass die Türken (die Familien und deren Erziehung) die Alleinschuld trifft, unsere Politik mischt da komischerweise ordentlich mit.
Kommentar ansehen
09.03.2013 20:05 Uhr von Kockott
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@F-13

tja wie das immer so ist fällt das immer auf das ganze Volk zurück, so wie man von Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern und Nazis spricht, glaubt man den Nachrichten wimmelt es es nur so von Rechtsradikalen aber wie immer betrifft es wenige aber dafür agressive Gruppierungen, genauso ist es ebend bei Südländern/Osteuropäern, meine Schwiegerneltern wohnen in Brandenburg in einer kleinen Stadt, da habe ich noch einen rechtsradikalen gesehen, alles Durchschnitt, sogar Grufties und andere Szenen
Kommentar ansehen
09.03.2013 22:07 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Möchte wetten, dass der festgenommene Täter schon wieder frei herumläuft. Ist in Berlin und eigentlich schon in ganz D übliche Praxis. Diese Verbrecher lachen sich eins.
Kommentar ansehen
09.03.2013 22:45 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sicher sind nicht alle Türken hier kriminell. Aber sie sind im moment mit die größte gewalttätige Gruppierung in Deutschland. Da gehen die Rechten ja total bei unter, wenn man von denen alle paar Wochen / Monate mal was hört, hier aber täglich. Ein Teil kriminell, aber ein anderer großer Teil scheint es ja auch zu tolerieren und gutzuheißen. Ich seh immerhin keinen Türken sich darüber beschweren, oder z.B. Demos wie Deutsche gegen Rechts, das man mal sehen könnte dass doch welche Stellung gegen die eigene kriminelle Sippe bezieht. Man wird sogar gleich als Nazi bezeichnet wenn man die Tatsachen nur mal anspricht.
Kommentar ansehen
10.03.2013 00:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was hier leider (neben der Nationalität beider Kontrahenten) nicht erwöhnt wird, ist die Info, dass der zusammengeschlagene ne Stunde zuvor selbst der Täter gewesen sein soll...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?