09.03.13 15:27 Uhr
 1.201
 

Verfassungsschutz: Gewaltbereite Salafisten in Deutschland auf dem Vormarsch

Nach Angaben des Verfassungsschutzes hat sich die Anzahl der als potenziell bedrohlich geltenden Salafisten letztes Jahr um 700 auf 4.500 erhöht. Außerdem sprach der Bericht noch von rund 1.000 gewaltbereiten Islamisten.

Der Leiter der Behörde, der 50-jährige Hans-Georg Maaßen, betonte die Notwendigkeit der Bekämpfung und Zerschlagung derartiger Strukturen und dass man prüfen müsse, wie man die Organisationen in ihrer Arbeit behindern könne.

Maaßen bekleidet das Amt seit August 2012, nachdem die Salafisten im Mai des selben Jahres erstmals durch Gewalt gegen Polizisten aufgefallen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Verfassungsschutz, Vormarsch, Salafist
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2013 15:30 Uhr von zipfelmuetz
 
+35 | -6
 
ANZEIGEN
Das verwundert jemanden, nach alledem, was in D. so abgeht? Ich war schon immer dafür, so ein Pack rauszuwerfen!
Kommentar ansehen
09.03.2013 15:40 Uhr von Again
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
@ zipfelmuetz:
"Das verwundert jemanden, nach alledem, was in D. so abgeht? Ich war schon immer dafür, so ein Pack rauszuwerfen! "
Gibt ja auch alteingesessene Deutsche die konvertieren und sich radikalisieren.
Aber es ist wichtig gegen Salafismus vorzugehen.

@trara:
"Aber Spaß beiseite: der Islam passt nicht nach Europa!"
Warum sollten gemäßigte Muslime weniger nach Europa passen wie gemäßigte Christen? Oder was macht einen LRA-Kämpfer "besser" als einen radikalen Islamisten?

[ nachträglich editiert von Again ]
Kommentar ansehen
09.03.2013 16:15 Uhr von Lornsen
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2013 16:37 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
da wird auch noch großartig überlegt, wie man die in ihrer arbeit behindern könnte? was gibt´s da zu überlegen? außer landes verweisen und fertig. wird der aufforderung das land zu verlassen nicht nachgekommen, dann wird nachgeholfen, militärisch! ich rede hier im übrigen von salafisten und islamisten, NICHT von normalen muslimen. wer sich benimmt, kann bleiben. wer sich nicht benimmt, fliegt raus! so einfach ist das.

das problem ist, dass in deutschland immer erst alles ewig lang geprüft und abgewogen wird, anstatt einfach mal nägel mit köpfen zu machen und durchzugreifen. in einem land wo die mühlen äußerst träge mahlen und immer erst anträge für die erteilung von anträgen ausgefüllt werden müssen, kann es sehr schnell mal zu spät zum handeln sein.
Kommentar ansehen
09.03.2013 17:23 Uhr von silent_warior
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
"wie man die Organisationen in ihrer Arbeit behindern könne. "

Kürzt einfach die Sozialhilfe, dann haben die nicht mehr so viel Geld für den Bombenbau übrig.
Kommentar ansehen
09.03.2013 17:54 Uhr von Maaaa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist eigentlich aus den Salafisten geworden, die in Bonn die Polizisten angegriffen haben?
Kommentar ansehen
09.03.2013 17:57 Uhr von Lornsen
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2013 18:20 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach mal die Religionsfreiheit ersatztlos streichen...... Religionsgemeinschaften "zu Personen des öffentlichen Rechts" machen und gegen einen Paragraphen ersetzten der "Glaubensfreiheit" garantiert ....
und schon hat sich das Problem erledigt.

Aber ratet mal wer da als erstes "aufschreien" würde !
Kommentar ansehen
09.03.2013 19:22 Uhr von DerMaus
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Da salafistische Ansichten und die Treue zum Grundgesetz einander in vielen Punkten klar widersprechen, ist eine Ausweisung bekennender Salafisten imho nicht nur juristisch abgesichert, sondern auch unumgänglich.
Kommentar ansehen
11.03.2013 16:58 Uhr von Juventina
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt meinen Kommentar anzuzeigen, sollten die Islamisten und Gutmenschen hier mal in sich gehen, und sich überlegen, wer Recht hat? Wer Intelligenz besitzt ist klar im Vorteil, und braucht keine Märchen-Onkel um sein Leben zu meistern....
Kommentar ansehen
12.03.2013 14:56 Uhr von Digital_Babe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
:-((((

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase
FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Schauspielerin Sofia Vergara wird im Namen ihrer eingefrorenen Embryos verklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?