09.03.13 10:25 Uhr
 126
 

Fußball/TSG 1899 Hoffenheim: Tim Wiese wehrt sich und schaltet seine Rechtsberater ein

Hoffenheims Schlussmann Tim Wiese soll sich nach einem Handballspiel nachts noch ein paar Bier gegönnt haben. Das war den Verantwortlichen zu viel und sie verdonnerten den ehemaligen Nationaltorhüter zu Einzeltraining (ShortNews berichtete).

Gegen diese Maßnahme und die massiven Anschuldigungen geht der 31-Jährige jetzt vor. Er hat seine Anwälte eingeschaltet.

"Ich habe mich nicht danebenbenommen. Ich lasse alle Vorwürfe der Heckenschützen, die mir jetzt ans Bein pinkeln, von meinem Anwalt prüfen", wird der 31-Jährige in der "BILD"-Zeitung zitiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vorwurf, Tim Wiese
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling-Karriere von Tim Wiese erhält Dämpfer: Nicht bei Deutschland-Tour
Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond
Fußball: Neu-Wrestler Tim Wiese wohl bald wieder Tormann bei Kreisligist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2013 10:47 Uhr von Katerle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN