09.03.13 10:10 Uhr
 601
 

England: Ein kleines Wunder - Mädchen überlebt 14 Minuten ohne Herzschlag

Jasmine Aiken-Burnikell ist erst acht Monate alt, doch sie hat bereits Einiges hinter sich und darf sich zudem als Wunder bezeichnen. Jasmine kam 14 Wochen zu früh zur Welt, mit noch unterentwickelten Lungen und einem kleinen Herzfehler.

Als sie geboren wurde, haben Ärzte versucht, sie wiederzubeleben, aber ihr Herz stand still und zwar 14 Minuten lang.

Doch Jasmine hat nicht nur überlebt, sondern durfte bereits 35 Tage später das Krankenhaus verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, Wunder, Herzschlag
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2013 10:51 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich für die Mutter !!
Wunder gibt es immer wieder, nur lassen sie sich nicht so leicht erkennen..
Kommentar ansehen
09.03.2013 13:11 Uhr von Captnstarlight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich für die Mutter!
Wenn das mein Kind gewesen wäre, ich wäre wahnsinnig geworden. 14 Minuten ohne Herzschlag, das ist echt schlimm! Die meisten Menschen sterben schon nach 5 min ohne Herzaktivität.
Das ist wirklich ein Wunder!
Kommentar ansehen
09.03.2013 19:16 Uhr von Maaaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich unfassbar - toll.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?