09.03.13 09:48 Uhr
 149
 

Forschung: Wer Kaugummi kaut kann sich länger konzentrieren

Britische Forscher haben nun die Ergebnisse einer Studie im British "Journal of Psychology" veröffentlicht.

Für viele ist Kaugummikauen im Büro oder in der Schule unhöflich und zudem lenkt das Gekaue ab und man ist unkonzentriert. Jedoch haben dies Forscher nun widerlegt.

Demnach ist derjenige, der Kaugummi kaut, länger konzentriert und kann Informationen länger aufnehmen als ohne Kaugummi im Mund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Kaugummi, Konzentration
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2013 09:57 Uhr von Maaaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber nur der, der den nicht nach 10 Min. unter den Stuhl klebt....
Kommentar ansehen
09.03.2013 10:28 Uhr von Anima_Amissa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Britische Forscher haben nun..."

Nun?! Davon habe ich schon vor Jahren gehört.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?