08.03.13 17:03 Uhr
 57
 

Ölpreise bleiben weiter unter Druck

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde am heutigen Freitag der Arbeitsmarktbericht veröffentlicht. Obwohl dieser besser ausgefallen ist, als allgemein erwartet worden war, blieben die Ölmärkte weiterhin unter Druck.

So büßte der Preis für ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent 0,9 Prozent auf 110,12 US-Dollar ein.

US-Öl der Sorte West Texas Intermediate gab um 0,3 Prozent auf 91,26 US-Dollar pro Fass nach.