08.03.13 17:02 Uhr
 6.246
 

Dänemark: Gäste müssen sich nach Besuch in bestem Restaurant der Welt übergeben

Es gilt als das beste Restaurant der Welt: Das "Noma" in Kopenhagen. Nun muss das Michelin-Sterne-prämierte Haus mit einem Image-Schaden herumschlagen.

63 Gäste klagten nach einer Mahlzeit im dänischen Spitzenrestaurant über Erbrechen und Durchfall.

Die Geschäftsführung zeigte sich "zutiefst betroffen" und vermutet, dass ein "unglücklicher Mitarbeiter" Schuld an der Infektionswelle sei, der von seiner eigenen Erkrankung nichts wusste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Besuch, Dänemark, Restaurant, Magen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2013 18:18 Uhr von eckttt
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
tja Mann muss nicht immer bei den besten Essen.

Wie einem Jede "blöde" Kochsendung und der Normale Menschenverstand zeigt ist das die guten "einfachen" Sachen immer noch die besten und leckersten sind.

Es muss nicht die Kaffeebohne sein die Affen in Ihrem Hintern´veredeln´ der einfache Schmeckt auch.

und immer die Schuld auf die kleinen Schieben...
Kommentar ansehen
08.03.2013 18:22 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@eckttt

da hast du wohl recht.... in den kochsendungen sind auch nie irgendwelche sterneköche am werk....
da gibts ja schließlich nur den guten alten eintopf...
Kommentar ansehen
08.03.2013 18:50 Uhr von kingoftf
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Denen ist erst dann schlecht geworden, als ihnen der Kellner die Rechnung vorgelegt hatte

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 18:52 Uhr von the_reaper
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"ein "unglücklicher Mitarbeiter" (...) der von seiner eigenen Erkrankung nichts wusste."

klar merkt das nicht, wenn man beim zubereiten mal eben so in den essenstopf reinrotzt... oder wie kommt so ne infektion vom "unglücklichen mitarbeiter" ins essen?
Kommentar ansehen
08.03.2013 19:04 Uhr von Daffney
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Schaut mal auf Wikipedia nach:

Noma steht für:
Noma (Krankheit), eine bakterielle Infektionskrankheit
Noma (Restaurant), ein Spitzenrestaurant in Kopenhagen

Das passt ja wie Arsch auf Eimer.
Kommentar ansehen
08.03.2013 21:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Das beste Lokal hat im Umkehrschluss eine der schlechtesten Internetseiten:
http://noma.dk/
Kommentar ansehen
08.03.2013 22:31 Uhr von Tanzbaer77
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wie schön, dass sie hier ThomasHambrecht gleich damit outet, dass er keine Ahnung von Stil hat ;D
Kommentar ansehen
09.03.2013 00:51 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schawarze Schrift auf weissem Grund hat nun wirklich nicht viel mit Stil zu tun.
Kommentar ansehen
09.03.2013 09:34 Uhr von deus.ex.machina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit Sodexo Schulessen bekommt man schon für 3 Euro Brechdurchfall. http://www.fr-online.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?