08.03.13 14:24 Uhr
 104
 

Studie: Koffein hilft Gedächtnis von Bienen

Britischer Forscher haben jetzt einen interessanten Artikel über das Verhalten von Bienen bei Aufnahme von Koffein im Magazin "Sciene" veröffentlicht. Sie haben herausgefunden, dass Bienen, welche Koffein aus Nektar zu sich nehmen, ein besseres Erinnerungsvermögen aufweisen.

Dazu muss man wissen, dass einige Pflanzen Koffein beinhalten, wie dies zum Beispiel bei einigen Zitrus-Pflanzen oder der Coffea-Pflanze der Fall ist. Die Forscher trainierten die Bienen für ihren Versuch auf einen Duft, welchen sich die Bienen merken sollten.

Anschließend verabreichten sie den Bienen eine Lösung mit Zucker, welche mit Koffein versehen war. Die Bienen, welche das Koffein erhielten, wiesen ein deutlich besseres Langzeitgedächtnis auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Biene, Gedächtnis, Koffein
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Sänger David Cassidy gesteht Demenzerkrankung nach irritierendem Live-Auftritt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?