08.03.13 13:32 Uhr
 3.582
 

USA: Kundin bestellt Drink mit geklautem Führerschein, welcher der Kellnerin gehörte

Ein unglaublicher Zufall ereignete sich in einem Restaurant in Colorado, als Kellnerin Brianna Priddy sich einen Führerschein zeigen ließ, als eine Kundin ein alkoholisches Getränk bestellte.

Der Führerschein, den die Kundin vorlegte, gehörte nämlich der Kellnerin selbst. Der Ausweis war ihr samt Brieftasche gestohlen worden und die dreiste Diebin saß nun vor ihr.

"Ich setze mein Kellnerinnen-Lächeln auf und versuchte, sie normal zu bedienen. Aber ich zitterte wie verrückt", so die Kellnerin, welche die Polizei rief. Die Frau wurde festgenommen, zusätzlich fand man bei ihr Drogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Diebstahl, Führerschein, Zufall, Kellner
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"
China: Edelsteinschmuggel - Mann packt 1.000 Diamanten in seinen Schuh

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2013 13:53 Uhr von Daffney
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbildlich durchgeführte Aktion. Da freu ich mich doch für Brianna.
Kommentar ansehen
08.03.2013 14:41 Uhr von eckttt
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Der "Kundin" hätte Ich erstmal in den Kaffee ein Nettes Abführmittel getan...

den was keiner weiß macht keinen Heiß

und Rache......
Kommentar ansehen
08.03.2013 15:55 Uhr von Thomas66
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
eckttt . Die Kundin hätte dann bestimmt eine Mio Entschädigung bekommen.
Kommentar ansehen
08.03.2013 19:20 Uhr von bauernkasten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir hat einmal ein Schüler eine Zeichnung abgegeben, die ich selbst als Muster angefertigt und an die Wand gepinnt hatte. Nicht aber, dass er zerknirscht gewesen wäre, nein, er hat laut darauf bestanden, dass es seine eigene gewesen wäre, obwohl 30 andere Schüler neben ihm meine Zeichnung kannten, weil wir ellenslang darüber gesprochen hatten - und weil sie drei Wochen an die Wand gepinnt war.
Kommentar ansehen
08.03.2013 19:36 Uhr von eckttt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas66

kein Kläger kein Richter.... muß mann ja nicht erzählen, und wenn das eh ne Drogentante is wird vielleicht eh nicht auffallen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?