08.03.13 12:19 Uhr
 1.627
 

Streit um "OTTO"-Shirt: Jetzt mischt sich auch noch die Piratenpartei ein

Nachdem Facebook-Nutzer Sturm gegen das Mädchen-T-Shirt des Versandhauses OTTO mit der Aufschrift "In Mathe bin ich Deko" gelaufen sind und das Unternehmen daraufhin das umstrittene Textil aus dem Sortiment nahm (ShortNews berichtete), hat nun auch die Piratenpartei zu diesem Thema Stellung bezogen.

In einem offenen Brief an das Hamburger Versandhaus kritisieren elf Mitglieder des Landesverbandes Baden-Württemberg der Piratenpartei das sexistische T-Shirt und werfen den Eltern, die ihren Töchtern ein solches Kleidungsstück kaufen, Gedankenlosigkeit vor, da so etwas den Alltagssexismus fördere.

Das Versandhaus ließ dieses Schreiben kalt und es ließ eine entsprechende Stellungnahme verlauten: "Die Piratenpartei hat ihre Ansicht zum T-Shirt geäußert - wir akzeptieren diese Meinung voll und ganz; stehen aber als Händler, der eine breite Masse anspricht, nach wie vor zu unserem Produkt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Streit, Piratenpartei, T-Shirt, Sexismus, Versand, Otto
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2013 12:36 Uhr von Kanga
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab letztens eine gesehen..die hatte ihren jungesellinnen abschied gefeiert..
mit nem huhnkostüm..

kommen die PP jetzt auch an..wegen verunglimpfung der frauen..weil die als hühner dargestellt werden??

ich bin PP mitglied..werde es auch bleiben..werde die auch wählen..
aber solange es da in keine ernsthafte richtung mehr geht..
werde ich mich nicht mehr einbringen..und auch nicht mehr für die werben..bzw ..partei ergreifen wenns mal dagegen geht...

[ nachträglich editiert von Kanga ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 13:22 Uhr von Flyingarts
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Über die T-Shirts aus der gleichen Kollektion für Jungs regt sich keiner auf, ist das dann nicht auch eine Art von Sexismus?

Gerade die Piraten sollen sich bei dem Thema mal etwas zurückhalten, das Sie selber mit Sexismus große Probleme in den eigenen Reihen haben.
Kommentar ansehen
08.03.2013 13:24 Uhr von Lucianus
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
"Nachdem Facebook-Nutzer Sturm ..."

Nachdem ein paar übereifrige Emanzen ...

Würde besser passen.
Mir geht dieser Sexismus-Debatten-Müll echt auf den Sender.
Einer Frau die Tür aufhalten ... vor 10 Jahren nannte sich das Höflichkeit ... man war ein Gentlemen .. jetzt ist das positive Diskriminierung ... ich glaub es hackt.

Also ICH Diskriminiere Frauen und zwar folgenderweise:

1. Ich halte ihnen die Tür auf.
2. Ich schaue sie an, wenn sie mir Optisch gefallen.
3. Ich helfe ihnen schwere Dinge zu tragen.
4. Ich töte oder entferne Spinnen, wenn sie laut schreiend das weite sucht.
5. (und jetzt wird´s richtig übel) Ich sage ihnen was ich denke.

Ohne scheiss, zu jedem obigen Punkt gibt es irgendwo einen "#Aufschrei" wie Diskriminierend das sei.
Mittlerweile ist es mir ehrlich gesagt egal.. dann bin ich halt ein übler Sexist, so wie man hier eben auch direkt Nazi ist sobald man die Roth nicht mag.

Und die Piraten ballern sich, zumindest bei mir, langsam ins aus. Ich bin auch Mitglied, aber ich überlege ernsthaft das aufzukündigen da noch nichts, weswegen ich sie Unterstützt habe auch nur zu erahnen ist... Stattdessen kommt son Schreiben um die Ecke ... lächerlich.

Ich geh meiner Freundin jetzt das Shirt kaufen...

[ nachträglich editiert von Lucianus ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 13:36 Uhr von Hidden92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"und das Unternehmen daraufhin das umstrittene Textil aus dem Sortiment nahm"

Hä?
Ich dachte die hätten es billiger gemacht? (Was ich als ziemlich lustige Reaktion sehe)
Kommentar ansehen
08.03.2013 13:45 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Lucianus

bo ey...du redest über frauen...wie diskriminierend..

du sexist

@ Hidden92

die haben das nicht aus dem sortiment genommen...es ist durch diesen geglückten werbe coup einfach nur ausverkauft

[ nachträglich editiert von Kanga ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 14:27 Uhr von V3ritas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
OTTO hat den Artikel nicht aus dem Sortiment genommen und aus welchem Grund richtet sich die Piratenpartei an OTTO , wenn sie selbst schon erkennen,das es die Eltern und nicht das Produkt sind, welches das Problem darstellen!?

Die haben doch alle nen Schatten...ich geh mich demnächst auch beim Autohändler über die Staus auf der 40 beschweren.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 14:34 Uhr von V3ritas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Piratenpartei hat ihre Ansicht zum T-Shirt geäußert - wir akzeptieren diese Meinung voll und ganz; stehen aber als Händler, der eine breite Masse anspricht, nach wie vor zu unserem Produkt."

Die Antwort auch schon wieder Unterhaltungscharakter.^^

Ich lese das so: Die Piratenpartei hat ihre Ansicht zum T-Shirt geäußert, wir aktzeptieren diese Meinung voll und ganz, stehen aber als Händler, der ANDERS als die Piratenpartei, eine breite Masse anspricht... :D
Kommentar ansehen
08.03.2013 15:59 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und mal wieder macht sich ein Teil des Chaos (Piraten) auf um Fauen zu verteigen und übersehen auch da, daß die T-Shirts von Frauen entworfen wurden. Warum gehen die Piraten nicht an die Frauen ran?

Kollektiv auf große Händler rummaulen - das ist Mut.
Kommentar ansehen
08.03.2013 16:45 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und gleichzeitig laufen an Schulen 14-Jährige Mädels rum in Klamotten wie bei einer Prostituierten. Jungs im gleichen Alter ziehen sich an wie die letzten Deppen aus dem tiefsten Slum.

Da ist doch so ein Shirt wie in der News nur der nächste logische Schritt.
Kommentar ansehen
08.03.2013 16:49 Uhr von Maaaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gegen Sexismus, ob Frau, ob Mann.

Wenn jemand Anstand besitzt und Respekt zeigt müsste man doch sexismusfrei durchs Leben gehen können. Mittlerweile ist das so hochgeschaukelt, das man bei jeder Bewegung, noch bevor man den Mund aufmacht überegen muss, wie könnte das ausgelegt werden.
Nein, das ist Diktatur, ausserdem, haben wir keine dringendere Probleme, als so ein blöder Spruch auf einem Tshirt?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?