08.03.13 09:25 Uhr
 258
 

Indonesien: Aufschrift "Kein Sex" an Tempeln

Auf der Insel Bali in Indonesien werden nun an religiösen Stätten Schilder aufgestellt, die die Aufschrift "Kein Sex" tragen.

Damit wollen die Behörden Touristen verbieten, dass sie sexuelle Handlungen in den Tempeln abhalten.

Ein estländisches Paar war vor kurzem dabei erwischt worden, wie es in einem Hindu-Tempel Sex hatte. Ihnen droht rund 1500 Euro Strafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Verbot, Indonesien
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2013 10:01 Uhr von Kanga
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
naja..
also n bisschen respekt gehört schon zum normalen menschenleben dazu
Kommentar ansehen
08.03.2013 10:04 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten

Wenn ich mich in einer religiösen Stätte aufhalte, hab ich mich so zu verhalten, dass die Leute dort nicht beleidigt werden, bzw. die Stätte entweiht wird.

Auch wenn ich den Glauben nicht teile.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?