08.03.13 09:07 Uhr
 2.042
 

Kreis Lörrach: Sexvideo zeigt Handlungen an minderjährigem Jungen

Im Landkreis Lörrach ist ein Video aufgetaucht, auf dem zu sehen ist, wie an einem minderjährigen Jungen sexuelle Handlungen vorgenommen werden.

Das perverse Video kursiert inzwischen auf den Schulhöfen im Landkreis.

Wer das Sexvideo weiter verbreitet, macht sich dem Straftatbestand des "Verbreitens pornografischer Schriften" schuldig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jungen, Lörrach, Sexvideo
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2013 09:44 Uhr von 123gizmo123
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und was soll da so perveses passieren?
Was ist das denn für eine News? Liest sich eher wie ein Telegramm.

[ nachträglich editiert von 123gizmo123 ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 09:48 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Vor allem "Schriften"...

Vielleicht sollte der Gesetzgeber langsam mal auf die veränderten technischen Gegebenheiten reagieren und ein paar Gesetze überarbeiten.
Kommentar ansehen
08.03.2013 10:07 Uhr von SNArtanis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
So eine Schrottnews, sogar die News in der Quelle ist dummfug. Niemand macht sich wegen "Verbreitens pornographischer Schriften" strafbar, das würde ja bedeuten, dass Pornographie verboten wäre. Außerdem, warum ist das Video pervers? Man weiß doch garnichts darüber anscheinend.
Kommentar ansehen
08.03.2013 10:07 Uhr von Fillip
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weis auch nicht was daran pervers ist wenn ein Jugendlicher alleine oder mit einem anderen Jugendlichen sexuelle Dinge tut, die auf Gegenseitigkeit beruhen.
Da soll doch nur wieder negative Stimmung gemacht werden gegen sex unter Jugendlichen. Meint der Saftkopp etwa dass Jugendliche ab einem gewissen Alter (Pubertätsbeginn) keine Sexualität haben ? Meint er denn, dass Kinder und Jugendliche tot sind in der Hose und plötzlich am 18. Geburtstag erblüht die Sexualität ?
Und das Ganze ist auch nicht der Straftatbestand vom "Verbreiten pornografierscher Schriften" sondern wenn man schon so genau ist, ist es ein "Verbreiten von kinderpornografischen Schriften". Alles unter 18 Jahren ist ja heute dank Frau Dr. von der Leyen Kinderpornografie zu der auch die Jugendpornografie gehört.
Vielleicht sollte Saftkopp sich mal mehr mit dem Wort pervers auseinander setzen als mit den Genitalien von Jugendlichen.
Kommentar ansehen
08.03.2013 10:57 Uhr von Morgenmuffel1975
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da wären wir wieder beim Thema Kinderpornografie!
Würde ja folglich bedeuten, das alle Schüler, die das Video gesehen und verbreitet haben, jetzt Pedos sind und alle ins Gefängnis gehören, wenn es nach dem Gesetz geht (im Ami-Land wäre das jetzt wohl der Fall)!!!
Kommentar ansehen
08.03.2013 12:05 Uhr von keakzzz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@SNArtanis
das ist Unsinn. den Straftatbestand gibt es selbstverständlich. er tritt z.b. dann in Kraft, wenn Menschen unter 18 (legale) Pornographie zugänglich gemacht wird.

in diesem Fall geht es aber, wie Fillip schon richtig erklärt, um die Verbreitung von Kinderpornographie. im übrigen finde ich die Beschreibung in der Quelle sehr nebulös. "es war zu Handlungen gekommen" suggeriert für mich, vor allem unter dem Aspekt, daß jemand anderes, der nicht als Handelnder beteiligt war es filmte, eher einen Übergriff.
Kommentar ansehen
08.03.2013 13:08 Uhr von the_reaper
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
seltsame news. erstens ist der junge laut quelle nicht bloß "minderjährig", sondern sogar unter 14 - also handelt es sich um kinderpornografie. und dass soetwas wie kinderpornografie existiert, ist zwar unschön, aber doch schon lange keine news mehr...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?