08.03.13 06:42 Uhr
 2.906
 

Neues Ranking: Soviel Miete muss man in Deutschland zahlen

Die Mietpreise steigen in Deutschland unaufhaltsam nach oben. Eine Immobilienseite hat nun ein neues Ranking veröffentlicht, das zeigt, was man wo für die Wohnung zahlen muss.

Die teuerste Stadt ist immer noch München, hier muss man 12,19 Euro pro Quadratmeter zahlen, Frankfurt am Main auf Platz zwei hat schon etwas Abstand und kommt auf 10,41 Euro für den Quadratmeter. Auf dem dritten Platz folgt Stuttgart mit 9,68 Euro.

Am günstigsten wohnen Mieter in Bremerhaven. Dort kostet der Quadratmeter im Durchschnitt nur 4,80 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Miete, Ranking
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2013 09:12 Uhr von Jem110
 
+4 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.03.2013 09:24 Uhr von alter.mann
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
( .. hauptsache mal dumm gelabert, gell jem ?? )
Kommentar ansehen
08.03.2013 09:32 Uhr von xj12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja man muss die Quelle lesen: Bremerhaven ist die günstigste Grossstadt. Trotzdem finde ich 4,80 Euro echt sau billig. Hätte ich jetzt nicht gedacht.
Gerade mal bei immoscout reingeschaut - Kaufen ist da ja noch billiger!

[ nachträglich editiert von xj12 ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 09:46 Uhr von Willnixarbeiten
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In Duisburg sind die Buden auch billig und die Vermieter willig! 40 qm für 130 € kalt.

Nachtspeicherofen, nette Nachbarschaft!

Duisburg eine Stadt mit Zukunft.
Kommentar ansehen
08.03.2013 10:18 Uhr von radik
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jem110:
„Bremerhafen??????
..... glaube ich nicht! Ossiland bestimmt billiger! Da kostet der m² 2,50€ aber da will keiner Wohnen!!!!#“

Warum will dann da keiner wohnen?
Kommentar ansehen
08.03.2013 11:10 Uhr von wrazer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@radik
Weil es zu wenig Arbeitsplätze, und diese nur in wenigen Branchen gibt.

Das war jedenfalls mein Grund zum Wandern. Informatik-Berufe sind sehr rar. Aber auch der Rest meines Jahrgangs sah in anderen Berufen keine Zukunft im Osten.

Für Rentner oder Langzeit-Arbeitslose kann ichs aber nur empfehlen.
Kommentar ansehen
08.03.2013 11:40 Uhr von Snaeng
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN