07.03.13 19:33 Uhr
 301
 

Schweiz: Kuriose Panne auf neuen Luftfahrtkarten

Dem Bundesamt für Landestopografie in der Schweiz ist in der aktuellen Ausgabe der Luftfahrtkarte ein äußerst peinlicher Fehler unterlaufen.

Auf dieser für Flieger wichtigen Karte wurde aus dem Fürstentum Liechtenstein durch einen Schreibfehler kurzerhand "Lichtenstein".

Jetzt, nachdem der Fehler aufgefallen ist, wird die komplette Auflage von 15.300 Exemplaren eingestampft und neu gedruckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Panne, Liechtenstein, Luftfahrtkarte
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 20:02 Uhr von eckttt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und wäre einer daran gestorben wenn die so Ausgeliefert worden wären?

Es gibt bestimmt schlimmers auf der Welt.

Und irgendjemand muß die doch wohl vor der Drucklegung abgenommen haben oder?
Kommentar ansehen
08.03.2013 17:37 Uhr von SkyWalker08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr schonmal ein Buch oder eine Zeitschrift ohne irgendeinen Rechtschreib- oder Grammatikfehler gesehen?

15.300 Stück ist außerdem keine große Menge. Der Spiegel und Stern haben eine Auflage von über 1 Million Stück!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?