07.03.13 16:25 Uhr
 190
 

"Mordversuch auf YouTube" - alles nur PR für neuen Film

In einem Hotel in New York ereignete sich vor Kurzem in einem Fahrstuhl ein Mordversuch. Zwei kämpfende Männer versuchten sich gegenseitig zu erdrosseln.

Doch bei der Szene handelt es sich nur um einen makaberen PR-Stunt für den neuen Colin-Farrell-Film "Dead Man Down".

Eine Werbeagentur filmte die Reaktionen der Passanten und stellte diese nun auf YouTube, wo der "Mordversuch" nun zu sehen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, YouTube, PR, Mordversuch
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 16:56 Uhr von Lucianus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Video zeigt direkt am Anfang das es sich um eine Inszenierung und keinen Mordversuch handelt.

Bei Youtube ist das Video unter "Elevator Murder Experiment" zu finden.

Auch wenn ich das Video Interessant finde, insbesondere die verschiedenen Reaktionen, muss ich hier sagen:

Das ist Werbung und gehört hier nicht hin!
Kommentar ansehen
07.03.2013 17:01 Uhr von Wompatz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Freut mich sehr zu sehen, dass nicht alle wegschauen (wie die ersten 2 Herren, der im Anzug und die Couchträger), sondern beherzt eingreifen, sogar Frauen....

Scheiß drauf ob es jetzt PR war, die Reaktionen der Menschen ist doch wirklich interessant und spiegeln einiges wieder...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?