07.03.13 15:13 Uhr
 135
 

Genfer Autosalon 2013: Ferrari F12 Berlinetta von Mansory

Auf dem Genfer Autosalon 2013 stellt Mansory neben mehreren aufgebrezelten Mercedes Modellen und einem Bentley Continental GT den veredelten Ferrari F12 Berlinetta vor. Ziel der Veredelung war eine höhere Leistung, ein kraftvoller Sound, weniger Gewicht sowie eine maskulinere Optik.

Durch die modifizierte Software und einem Edelstahlendschalldämpfer leistet der italienische Rennschlitten bis zu 775 statt 740 PS. Nach dem Muskelaufbau beträgt die Kraft des 6,3-Liter-Zwölfzylinders 690 statt 655 Newtonmeter.

Das aerodynamische Bodykit aus Karbon lässt den Ferrari maskuliner wirken und gilt gleichzeitig der Gewichtsreduktion. Die 21 Zoll vorne und 22 Zoll hinten großen Leichtmetallfelgen wurden eigens für den Ferrari entwickelt. Im luxuriösen Innenraum kommen rotes und schwarzes Leder zum Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ferrari, Genfer Auto-Salon, Leder, Mansory
Quelle: tuning.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?