07.03.13 13:32 Uhr
 146
 

RTL weitet die werberelevante Zielgruppe von 14 bis 59 Jahren aus

Der RTL-Vermarkter IP Deutschland listet sei einer Woche nicht mehr die Einschaltquoten für die 14- bis 49-Jährigen auf, sondern arbeitet mit einer neuen Zielgruppe.

Der Fernsehsender hat diese nämlich auf die 14- bis 59-Jährigen erweitert, dies sei nämlich nun die werberelevante Zielgruppe, auf die zu beachten sei.

"Aufgrund des demografischen Wandels, verliert die Zielgruppe 14-49 ihre Bedeutung als Referenzgröße für den Leistungsvergleich von TV-Sendern. Aktuell gehören nur noch 44 Prozent der Bevölkerung dieser Altersgruppe an, die über 50-Jährigen werden dabei komplett ausgeklammert", so auch Sky Media.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Werbung, Änderung, Zielgruppe
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 15:38 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Je mehr für ein Produkt geworben wird desto schlechter ist es!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?