07.03.13 13:25 Uhr
 667
 

Dresden: Kopftuchtragendes Mädchen wurde von Jugendlichen geschlagen und beleidigt

Am vergangenen Montag ist in Dresden ein 15-jähriges Mädchen, welches ein Kopftuch trug, von einem jungen Mann angepöbelt worden, als es auf dem Weg in die Schule war. Der junge Mann zog sie von hinten an ihrem Rucksack und versuchte ihr das Kopftuch zu entreißen.

Danach schüttelt er die 15-Jährige durch und schlug ihr anschließend ins Gesicht. Dabei soll er verbal den Islam kritisiert haben. Mittlerweile hat der sächsische Staatsschutz deshalb die Ermittlungen aufgenommen.

Der junge Mann wird auf 18 und 19 Jahre alt geschätzt. Er soll zur Tatzeit einen grünen Pullover mit einem Totenkopfmotiv getragen haben, zudem trug er einen Nasenring. Auffällig sei zudem seine Frisur: die Haare waren an den Seiten rasiert, in der Kopfmitte trug er aber einen schulterlangen Haarstreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Angriff, Dresden, Kopftuch
Quelle: www.dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann sitzt unschuldig in Gefängnis, weil Polizei Gips mit Koks verwechselte
Bundesgerichtshof: Sexualstraftäter erhält lebenslang und Sicherheitsverwahrung
Großbritannien: Zwei 14-Jährige bringen Mutter und Schwester um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 13:56 Uhr von NoPq
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2013 14:31 Uhr von PeterLustig2009
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Hmm seit wann kritisiert die Antifa islamanhänger?
Kommentar ansehen
07.03.2013 17:38 Uhr von Fomas
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Also ich sag mal so:

Kritik am Islam oder dessen radikalen (das sind NICHT alle!) Anhängern zu üben ist eine Sache, aber Leute deswegen körperlich anzugreifen, ist einfach nicht in Ordnung.

Gerade auch die jungen Leute, wie dieses Mädchen, haben sich das sicherlich nicht ausgesucht ein Kopftuch zu tragen. Welcher Junge Mensch ist schon übermäßig religiös?
Kommentar ansehen
07.03.2013 18:10 Uhr von Faceried
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath

Blah Blah Blah.

Dir fällt doch immer sofort als erstes die Täterbeschreibung auf! Und besonders wenn es ein Migrant bzw. Südländer war.
Von wegen es gebe keine "gleiche akribische Täterbeschreibung" bei Tätern mit Migrationshintergrund.
Kommentar ansehen
07.03.2013 20:25 Uhr von Slyzer
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
"Tja da man annehmen kann das der Vorfall nicht geschehen wäre hätte sie kein Kopftuch getragen"

ich glaube kaum... jemanden wegen einem Kopftuch zu drangsalieren ist maximal sinnlos. Es muss daran gelegen haben, dass der Täter das Mädchen als Ausländerin wahrgenommen hat (wegen des Kopftuches), das wäre dann der Grund und der ist rassistisch.

Aber sowas passiert halt, wenn man anfängt einfach so auf Ausländer zu hetzen, bzw. Straftaten generalisiert. So erhöht sich der Hass auf Ausländer, weil einige geistig behinterte Ausländer sich nicht benehmen können.

Und letzendlich trifft der Hass dann Leute, die gar nichts damit zu tun haben. Wie hier ein 15-jähriges Mädchen.

Würde mich nicht wundern, wenn sie danach ein gänzlich anderes Bild von Deutschland und den Deutschen hat.

Vielen dank verfickte Bild-Zeitung und ihr behinderten Hetzspasten.

Fangt an gegen Gewalt zu hetzen und nicht gegen Menschengruppen.

[ nachträglich editiert von Slyzer ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 12:01 Uhr von keakzzz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie hier manche diesen Vorfall relativieren ist wirklich ekelhaft.

es ist eben VÖLLIG EGAL, welcher Staatsangehörigkeit, Religion oder sonstwas jemand angehört: in JEDEM Fall ist es absolut ätzend, wenn jemand in dieser Form auf offener Straße angegriffen wird.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?