07.03.13 13:00 Uhr
 1.802
 

Eishockey: Nach Check eines Gegners - Spieler bleibt für immer gelähmt

Es passierte am Dienstagabend während der Eishockey-Partie Olten gegen Langenthal. Langenthals Stürmer Stefan Schnyder verpasst seinem Gegner Ronny Keller, Abwehrspieler bei den Oltnern, einen Check.

Der kracht mit dem Kopf voran gegen die Bande und bleibt liegen. Während die ersten Helfer ihn versorgen, erklärt er bereits, das er seine Beine nicht mehr spüren kann.

Nun ist klar: Aufgrund einer schweren Verletzung des vierten Brustwirbels wird der Verteidiger querschnittsgelähmt bleiben.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport / Eishockey
Schlagworte: Verletzung, Spieler, Eishockey, Check, Lähmung
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 13:15 Uhr von Hugh
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimme Sache. Von jetzt auf gleich wird aus dem Traum, ein Profi-Spieler zu sein ein Albtraum ohne Erwachen! Obwohl es abgedroschen klingt: Alles Gute!
Kommentar ansehen
07.03.2013 16:12 Uhr von Funkensturm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hier das Video dazu

http://www.youtube.com/...

mich als eishockeyfan is bei den anblick erst ma die luft weggeblieben
Kommentar ansehen
07.03.2013 17:11 Uhr von NoPq
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Funkensturm

Danke für den Link. Solche Szenen kenne ich nur von der Playstation..

Das war schon wirklich ein unnötig gefährlicher Check... Würde mich interessieren, wie der "Checker" momentan auf seinen Leben klarkommt
Kommentar ansehen
07.03.2013 17:12 Uhr von sicness66
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Funkensturm: Warum muss man das Video hier noch verlinken ?
Kommentar ansehen
07.03.2013 17:19 Uhr von Funkensturm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach sicness66. Wenn ma sich nich auskennt in der Matiere kommen solche posts wie Schleckmich. Deswegen hab ich das Video gepostet. Ist doch genauso wenn du liest das war ein Wahnsinns tor von Hummels im spiel gegen XYZ. Da will ma schon sehen wie das passiert ist (das war grad nur ein Beispiel)

ps ich als autor hätte es von vornerein in die news verlinkt ^^

[ nachträglich editiert von Funkensturm ]
Kommentar ansehen
08.03.2013 00:05 Uhr von Phillsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War mit zwei Kommilitonen beim Spiel, und der Check war schon echt heftig.
Das er wohl gelähmt bleibt hab ich aber erst heut Nachmittag auf Radio Argovia mitgekriegt. Da schluckt man schon erstmal.

Man macht immer so blöde Sprüche, wie "Ist halt n Männersport, da gehts halt etwas rauher zu" und so weiter.
Aber sowas ist echt Scheisse, gibt einem schon zu denken.
Kommentar ansehen
10.03.2013 16:29 Uhr von Slyzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Mit sowas muss man in solch einer Sportart nunmal rechnen."

Vielleicht, aber auch nur vielleicht sollte man sich überlegen ob man dieses aggresive Checken untersagt.

Ich weiß zu wenig über Eishockey um zu sagen welche Wirkung das haben würde. Aber eine Team gegen Team Sportart macht in meinen Augen wenig Sinn, wenn eine so krasse Verletzungsgefahr besteht.

Kann auch sein, dass es ein Einzelfall ist. Trotzdem sollte man sich als Spieler überlegen ob man vielleicht nicht so heftig checken sollte.

[ nachträglich editiert von Slyzer ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht