07.03.13 11:53 Uhr
 283
 

Berlin: Stadfüchse buddeln Menschenknochen aus

Auf dem Berliner Spielplatz im Leise-Park haben Stadtfüchse Menschenknochen ausgegraben. Die Tiere dringen immer weiter in die Innenstadt vor und errichten dort ihren Bau in der Stadt.

Der Spielplatz wurde auf einem alten Friedhof errichtet und die Tiere legten Leichenteile wie einen Schädelknochen nun frei. Auch eine alte Steinplatte wurde freigelegt auf welchen man ein Geburtsdatum und zum teil das Sterbedatum entziffern kann.

Beamte stellten die Überreste sicher und brachten es zur Gerichtsmedizin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Knochen, Fuchs, Spielplatz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 12:40 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, dass die buddeln. Füttern ist verboten und abschießen geht in der Stadt nicht.
Kommentar ansehen
07.03.2013 15:06 Uhr von Subhumans
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@trara123456789 deutschland ist schon seid vielen jahren tollwutfrei
Kommentar ansehen
07.03.2013 15:14 Uhr von xj12
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesef12 ganz normale Fuchse - die sich in der Stadt angesiedelt haben. Also eine Wortschöpfung.
@trara
Um Tollwut brauchst du dir keine Sorgen machen - um den Fuchsbandwurm jedoch schon.
Spielplatz auf nem Friedhof - Kopfschüttel.....
Kommentar ansehen
07.03.2013 15:39 Uhr von xj12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann durchaus davon sprechen dass Tollwut in Deutschland nicht mehr vorkommt. Der letzte domumentierte Fall ist glaube ich von 2007. Die Gefähr ist also vernachlässigbar.
Kommentar ansehen
07.03.2013 15:40 Uhr von BerndLauert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist eigentlich jemandem beim Betrachten der Quelle (insbesondere der Bildergalerie) aufgefallen, wie sauber der Schädel aufgeschnitten wurde?
Kommentar ansehen
07.03.2013 15:43 Uhr von xj12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tatsächlich! hatte mir die Bilder nicht angesehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?