07.03.13 11:44 Uhr
 83
 

Fußball/Hannover 96: Offenbar droht der vorzeitige Abgang von Stürmer Mame Diouf

Dem Bundesligisten Hannover 96 droht der vorzeitige Verlust seines Top Angreifers Mame Diouf.

Jim Solbakken, Berater des 25-Jährigen, hatte ein Vertragsangebot für seinen Schützling vorlegen. Dieses wurde aber nicht akzeptiert.

"Ja, das ist korrekt", sagte Hannover 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke dem "kicker".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hannover 96, Stürmer, Abgang, Mame Diouf
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 11:44 Uhr von angelina2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mame Diouf wird garantiert den abwanderungswilligen Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund ersetzen.
Kommentar ansehen
07.03.2013 12:04 Uhr von kert
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Undankbare Person

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?