07.03.13 09:35 Uhr
 78
 

Vattenfall: 1.500 Stellen fallen in Deutschland weg

Aufgrund von Einsparungen des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall kommt es zum Abbau von 1.500 deutschen Arbeitsplätzen. Diese sollen entsprechend sozial gerecht bis zum Jahr 2014 abgebaut werden.

Allerdings fallen auch in den Niederlanden 500 Stellen den Einsparungen zum Opfer, weitere 400 Stellen in Schweden. Dies dürfte vor allen Dingen daran liegen, dass der Betriebsgewinn von Vattenfall zuletzt deutlich eingebrochen ist.

Zudem begründet Vattenfall seine Einsparungen mit den gleichbleibenden Strompreisen, welche zu erzielen sind, was die Gewinne nicht wirklich steigen lässt. Weiterhin wird auch die schwache Wirtschaftslage in Europa für den Abbau verantwortlich gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stellenabbau, Vattenfall, Energiekonzern, Stromkonzern
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2013 10:27 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Zudem begründet Vattenfall seine Einsparungen mit den gleichbleibenden Strompreisen, welche zu erzielen sind, was die Gewinne nicht wirklich steigen lässt."

Sprich: Die Gewinne sind dem Unternehmen wichtiger als seine Angestellten. Gut zu wissen - vor allem für die verbleibenden Angestellten ...
Kommentar ansehen
07.03.2013 10:46 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinn=(Einnahmen-Ausgaben)

Das heißt der Konzern macht immer noch Plus!

Immer wenn ich Nachrichten gucke werden die Konzernergebnisse negativ rüber gebracht, den Erwartungen der Analysten nicht getroffen oder der Betriebsgewinn ist um 20% eingesackt....


Hallo ihr macht immer noch plus, nur die manager bekommen weniger fette bonis...statt auf die bnis zu verzichten, wird auf die mitarbeiter verzichtet.

Wacht doch endlich auf leute
Kommentar ansehen
07.03.2013 11:17 Uhr von quade34
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wind und Sonne schaffen keine Arbeitsplätze.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?