06.03.13 20:37 Uhr
 180
 

Das hilft bei trockenen Augen

Das stundenlange Starren auf den Computerbildschirm tut nicht gut. Den müden Augen sollte man etwa alle 15 Minuten eine kleine Pause gönnen.

Des Weiteren kann man es auch mit Augen-Yoga versuchen. Dazu sollte man die geschlossenen Augen mit angewärmten Händen bedecken. Man kann die Augen alternativ auch 30 Sekunden lang mit Zeige- und Mittelfinger massieren.

Die Ernährung spielt ebenfalls eine Rolle. Karotten, Heidelbeeren oder Nüsse enthalten viel Vitamin A und Beta-Karotin. Das ist gut für die Augen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pommerbaum
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Auge, Ernährung, Pause, Bildschirm, Trockenheit
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 20:37 Uhr von pommerbaum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mir verdorren die Augen schon, wenn ich wieder SN lese. So ein doofer Webreporter, stellt nur so blöde News rein, damit er Punkte bekommt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?