06.03.13 20:30 Uhr
 1.702
 

Wenn ein Kind sich vor Lachen in die Hose macht: Ab zum Facharzt

Es gibt das Sprichwort "Sich vor Lachen in die Hose machen". Doch bei Kindern trifft das teilweise tatsächlich zu. Wenn Kinder lachen, kann es vorkommen, dass dabei Urin abfließt.

Diese Kinderkrankheit bezeichnet man als "Giggle-Inkontinenz". Dabei glauben viele, dass sie harmlos sei und zum Erwachsen- und Trockenwerden dazu gehöre. Da das Problem längerfristig bestehen kann, sollte jedoch auf jeden Fall ein Facharzt kontaktiert werden. Mädchen sind häufiger betroffen.

"Der Gang zum Urologen ist aber dennoch unverzichtbar - selbst wenn er betroffenen Mädchen schwer fällt", sagt Dr. Reinhold Schaefer, Urologe und Geschäftsführer des Ärztenetzwerks Uro-GmbH Nordrhein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Hose, Urin, Lachen, Inkontinenz
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 20:54 Uhr von kingoftf
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe eine Crushial-Inkontinenz
Kommentar ansehen
06.03.2013 22:03 Uhr von FallofIdeals
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
> Urologe und Geschäftsführer des Ärztenetzwerks Uro-GmbH

$$$

what else?
Kommentar ansehen
06.03.2013 23:45 Uhr von zipfelmuetz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn ein Kind sich vor Lachen in die Hose macht" sollten die Eltern schleunigst mal zum Onkel Doc, weil sich das Kind über seine Eltern schlapplacht! ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?