06.03.13 19:15 Uhr
 388
 

New York: 50.000 Menschen ohne Obdach - Höchste Zahl seit der Großen Depression

In der Metropole New York gibt es einen neuen Negativrekord zu verzeichnen: 50.000 Menschen sind obdachlos.

"New York steht vor einer Obdachlosen-Krise. Seit der Großen Depression war es nicht so schlimm", so die Präsidentin der Koalition der Obdachlosen zu der erschreckenden Zahl.

Beunruhigend ist auch die große Zahl von obdachlosen Familien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rekord, New York, Anstieg, Obdachlosigkeit, Große Depression
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 22:13 Uhr von maki
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, wenn das Volk was unternommen hätte, bevor die Homeland Security gegründet wurde...

Aber jetzt mit Stasi 5.0 ist da wohl nix mehr zu machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?