06.03.13 18:46 Uhr
 2.794
 

Piratin Marina Weisband erklärt ihre Immunschwäche: "Bin ein Tschernobyl-Kind"

Die Piratenpolitikerin Marina Weisband hat sich wegen ihrer Immunschwäche aus der Partei zurückgezogen und erklärt nun, wie es ihrer Ansicht nach zu ihrer angeschlagenen Gesundheit gekommen ist.

Als Kind lebte die heute 25-Jährige in der Ukraine und erkrankte damals schwer. Sie führt dies auf die damalige Atomkatastrophe in Tschernobyl zurück.

Ein Arzt habe den Eltern damals erklärt: "Was wollen Sie - sie ist ein Tschernobyl-Kind." Weisband wanderte mit ihren Eltern nach Deutschland aus, mehrere ihrer damaligen Nachbarskinder seien inzwischen tot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Piratenpartei, Immunsystem, Tschernobyl, Schwäche, Marina Weisband
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 19:12 Uhr von keineahnung13
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso teurer????

Die verschenken den Strom ins Ausland bzw geben noch Geld dazu und wir blechen immer mehr...


Die haben eigentlich genug Geld um überhaupt anzufangen^^ mein Strom hat eh kein Atomstrom und hab ein ganz normalen ;) das schon immer
Kommentar ansehen
06.03.2013 19:42 Uhr von Pils28
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Tschernobyl war ein Atomkraftwerk und der Unfall geht grundlegend auf diese charakteristik zurück. Also bestätigt es die Gefahr eines solchen Kraftwerks.
Kommentar ansehen
06.03.2013 20:11 Uhr von b4ph
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Guckt mal wie die Strompreise für die Zulieferer aussehen und wie viel diese dann verlangen.

Beispiel (2010): RWE bezahlt 1 Cent weniger für den Strom, erhöht die Preise für den Verbraucher aber um 1,5 Cent.

Die Mär der steigenden Strompreise durch erneuerbare Energien hat doch nur einen Zweck. Dem Verbraucher soll suggeriert werden, dass es ihn viel teurer kommt, damit man wenigstens EIN gescheites Argument hat, warum Atomkraft etc. bleiben müssen. Und diese Argumente muss man schon fälschen. Wirklich arm.

EDIT: Hinzu kommt noch, dass ein Atomunfall Milliarden kostet und Hunderttausende bis Millionen von Existenzen bedroht. Das einzige was noch schlechter für die Wirtschaft ist, ist ein Krieg im eigenen Land.

Übrigens steht in der Schweiz das älteste Atomkraftwerk der Welt (das älteste aktive). Gleicher Typ wie Tschernobyl, gleiche Bauteile (inkl. Hersteller) wie Fukushima. Standort: Erdbebengebiet.

Also, wer nach Tschernobyl UND Fukushima nichts gelernt hat, kann sich ja auch Asse nochmal genauer ansehen. Nicht, dass das was bringen würde... denn solchen Leuten ist einfach nicht mehr zu helfen.

[ nachträglich editiert von b4ph ]
Kommentar ansehen
06.03.2013 20:49 Uhr von Monstrus_Longus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann sagen was man will gegen die Piraten, aber ihre Politikerinnen sehen echt gut aus.
Kommentar ansehen
06.03.2013 22:07 Uhr von WTMReaper
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
was für ein heißes gerät... wusste garnicht, dass es auch solche politiker gibt.
Kommentar ansehen
06.03.2013 22:16 Uhr von Maaaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Vergleich der Strompreise wird immer die Entsorgung des Atommülls vergessen. Diese hohen Kosten werden nicht von den Betreibern bezahlt, die sich die Gewinne einstecken, sondern von uns Steuerzahlern.
Kommentar ansehen
07.03.2013 02:02 Uhr von b4ph
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Flaming:

Du bringst es auf den Punkt. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, für welche Seite du argumentierst. ;)
Kommentar ansehen
07.03.2013 08:36 Uhr von Tinnu
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@WTMReaper
Eine Frau ist ein Mensch, kein Gerät.
Kommentar ansehen
07.03.2013 09:10 Uhr von Kanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ne ausrede kann jeder finden

[ nachträglich editiert von Kanga ]
Kommentar ansehen
07.03.2013 09:18 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich gerade gemacht...
die wirken schnell...
und ich hab gemerkt..das das ja gar nicht zum artikel passt....und gelöscht....
hihi
Kommentar ansehen
07.03.2013 09:27 Uhr von BoltThrower321
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man ...so ein geiles Ding...ehrlich mal. Da guck ich mir gerne die Politikerin an...dumm ist Sie ja nicht.

Und der ist das voll bewusst, das halb Deutschland auf sie steht!
Kommentar ansehen
08.03.2013 07:48 Uhr von Tinnu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, hier auf SN kommen statistisch gesehen auf eine Frau 3 a...löcher.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?