06.03.13 15:40 Uhr
 2.997
 

Türkei: Tätowierstudio lässt Bewerber QR-Codes präzise nachzeichnen

Das türkische Tätowiererstudio "Berrge Tattoo" hat sich eine pfiffige Stellenanzeige ausgedacht, wie man die besten Mitarbeiter an Land ziehen könnte.

Auf der Anzeige sieht man die hellen Umrisse eines QR-Codes auf einer Haut, den die Bewerber präzise und mit ruhiger Hand nachzeichnen müssen.

Nur wenn sie diesen Code exakt nachgezeichnet haben, gelangen sie per Scan auf das Bewerbungsformular.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Türkei, Tattoo, Studio, Bewerber
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert
Donald Trumps Ex-Pressesprecher klaute Mitarbeitern ihren Mini-Gefrierschrank
China: Autodieb überrascht Besitzer beim Sex in Wagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 16:14 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Photoshop, dein Freund und Helfer...
Kommentar ansehen
06.03.2013 18:33 Uhr von spliff.Richards
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@jean_luc

Gottseidank haben Tätowierer noch so etwas wie Ethik ... aber denen werden ja auch keine Millionen-Managergehälter gezahlt...

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
06.03.2013 19:39 Uhr von Acun87
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@F-13

in der türkei sind die menschen handyfanatischer als hier in deutschland... das kannst du mir glauben mein lieber.

und außerdem ist die türkei auch im besitz von F-16 kampfflugzeugen
Kommentar ansehen
06.03.2013 21:23 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr cool.
Noch wesentlich besser als für das Studio dürfte sich die Werbung für die Marketingagentur lohnen.
Kommentar ansehen
06.03.2013 22:19 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow

Genau aus diesem Grund kommt der Artikel auch aus der W&V ....
Kommentar ansehen
07.03.2013 02:18 Uhr von esalet
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür braucht man kein Photoshop. Wer mit Paint ausschneiden kann und die Farben umkehren kann, hat schon den QR Code schwarz auf weiß vor sich liegen und kann es dann auch scannen. Die Idee an sich ist cool, aber nicht ganz wasserfest.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?