06.03.13 11:25 Uhr
 890
 

USA: Nach Newtown-Amoklauf verdreifacht Gewehrhersteller Smith & Wesson Gewinn

Seit dem Amoklauf an einer Grundschule in Newtown sind die Waffenverkäufe in Amerika wieder angestiegen.

Der Gewehrhersteller Smith & Wesson verdreifachte gar seinen Gewinn seit dem Attentat und kann die Nachfrage kaum mehr befriedigen.

Die Fabrik in Springfield ist komplett ausgelastet und man setzte 39 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum um. Die Waffenkäufer seien übrigens in allen Schichten zu finden, so Smith & Wesson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Gewinn, Waffe, Amoklauf, Boom
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 11:35 Uhr von NoPq
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Das Land der unbegrenzt Beschränkten ^^
Kommentar ansehen
06.03.2013 12:01 Uhr von gugge01
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ah, Vollautomaten sind für die Krisenvorsorge eher ungeeignet!

Da im Ereignissfall der Nachschub an Munition sehr schnell zum Erliegen kommt.

Besser ist einen gesunde Auswahl aus Habautomaten für die Ersten Plündererwellen und dann für den stehende Wachdienst auf Einzel-Lader und Hand-Repetierter mit einfach wiederladbarer Munition zurückgreifen.
Also Repetier-Schrotflinten , Karabiner und Revolver.

In Deutschland bleibt allerdings den vorbildlichen mündigen Staatsbürger nur etwaige Plünderer die eigene Soziologen-Magisterarbeit vorzulesen in der Hoffnung diese damit in die Flucht zuschlagen!
Kommentar ansehen
06.03.2013 12:02 Uhr von Pink_Lady
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Yaaaay,

Waffengewalt mit noch mehr Waffengewalt bekämpfen.
Genies...
Kommentar ansehen
06.03.2013 14:09 Uhr von DerMaus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@gugge01:

Prima Planung. Einziges Manko: Die Wahrscheinlichkeit dass eines deiner Familienmitglieder die Waffen verwendet um Amok zu laufen ist deutlich höher, als die Wahrscheinlichkeit, dass du deine Hütte wirklich mal mit Waffengewalt gegen Eindringlinge verteidigen müsstest.
Kommentar ansehen
06.03.2013 14:10 Uhr von eckttt
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
"Die Fabrik in Springfield"


und wer Baut die zusammen Bart, Lisa oder gar Homer ?

Obwohl ich denke eher Mr. Burns....


;-)
Kommentar ansehen
06.03.2013 14:19 Uhr von Tattergreis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Als Fabrikant von Waffen zum Eigenschutz könnte ich jetzt auf eine saudumme Idee kommen: "Einfach jeden Monat irgendwo in den Staaten für einen Amoklauf sorgen oder jemanden dafür zu Bezahlen und ich kann mich vor Aufträgen nicht mehr retten"
Den jeder Amoklauf am besten mit vielen Opfern ist für das Bruttosozialprodukt sehr Willkommen.

Obelix: Die spinnen die Amerikaner!
Kommentar ansehen
06.03.2013 15:02 Uhr von gugge01
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@DerMaus
Nun da trifft es sich ja gut das ich im Deutschland wohne, immer ein aktuelles Exemplar des Waffengesetzes zur Hand habe und keiner meiner Verwanden auf Psychopharmaka ist!

Außerdem ist jeder außer dem einjährigen Nachwuchs bei uns in dem Umgang mit Schusswaffen zumindest eingewiesen.

Das Wesentlichste Problem aber das ich habe ist das ich keine Soziologen-Magisterarbeit zur Verfügung haben um eventuelle Plünderer … Handlungunfähig zu Quatschen.

Aber du hast Recht, ich musste bis jetzt wirklich noch nie Wirkmittel in die Hand nehmen um Eindringlinge umzustimmen.
Bei den GEZ-Spitzeln rechte bis jetzt immer ein Handy mit Fotofunktion und bei den anderen hat sich der Nato-Draht bestens bewährt!
Kommentar ansehen
06.03.2013 19:50 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heute Sonderangebot, kaufe 4, zahle 3 - Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen ein Gewehr kaufen...

Schießen während des Schulunterrichts ist nicht gestattet, bitte nur in den großen Pausen auf dem Hof ballern!

Hach ja, Amerika :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?