06.03.13 11:12 Uhr
 117
 

Syrien: Gemetzel geht weiter - Bereits eine Million Flüchtlinge

Während in Syrien die Kämpfe unvermindert weitergehen, hat die UNO neue Flüchtlingszahlen veröffentlicht.

Bereits eine Million Syrer seien ins Ausland geflohen, so das UNO-Flüchtlingshilfswerk. Allein seit Januar seien 400.000 Menschen geflohen - rund die Hälfte davon Kinder. Die Flüchtlinge seien ohne Habseligkeiten und traumatisiert.

Weitere Millionen an Vertriebenen seien im Land selbst unterwegs. Die Flüchtlingswelle wird zunehmend zum finanziellen Problem für die Anrainerstaaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Krieg, Syrien, Flüchtling
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 11:58 Uhr von Pils28
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Haben wir nicht kräftig dran gearbeitet das Land zu destabilisieren? Hochstilisieren der Rebellen, Waffenlieferungen, Medienterror und direktes Töten. Gute Leistung, danke für noch einen zivilisierten Staat, der ins Mittelalter zurückfällt! Dafür bekommt BP nun neue, günstigere Schürfrechte.
Kommentar ansehen
06.03.2013 12:50 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Am besten fand ich einen Bericht gestern, in dem sich die Flüchtlinge über die Zustände in den Lagern beschwert haben.

Einer sagte, dass es zuhause ja noch besser sei.
Und ich dachte: Na, dann geh doch zurück.
Kommentar ansehen
06.03.2013 14:52 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Pils28
Die Schürfrechte hat ein russischer Oelkonzern in der Tasche ,oder glaubst du ihr Intresse an Syrien ist "Selbstlos" ? Erst informieren dann texten.
Kommentar ansehen
06.03.2013 16:45 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@architeutes: Die setzen sich aber zumindest für Frieden ein. Frieden ist eine Motivation, die nicht selbstlos zu sein brauch.
Kommentar ansehen
06.03.2013 17:23 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
architeutes

Äh ja mag sein, aber wenn die Islamisten und Schlächter gewinnen geht´s an BP o.ä.....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?