06.03.13 09:26 Uhr
 64
 

Euro wieder leicht im Plus

Am heutigen Mittwoch hat der angeschlagene Euro wieder leichte Gewinne erzielt. Heute morgen kletterte der Euro auf 1,3071 US-Dollar.

Bessere ausgefallene Konjunkturdaten, sinkende Risikoaufschläge für Krisenländer-Anleihen sowie feste Aktienmärkte haben dem Euro zu schaffen gemacht.

Laut der Commerzbank-Analystin Antje Praefk gibt es derzeit nur ein Thema das alle in Atem hält: "Der Devisenmarkt wartet auf die EZB-Sitzung am morgigen Donnerstag, um mehr Ideen zu erhalten, in welche Richtung sich der Euro jetzt eigentlich bewegen soll."


WebReporter: misfits94
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Aufschwung, Plus, leicht
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt
good health so cheek the sit and get your product
China: Vater wirft eigenes Baby in den Müll


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?