06.03.13 09:13 Uhr
 4.061
 

Samsung: Jetzt wird Windows-RT-Tablet ganz eingestellt

Laut Heise plant Samsung den Verkauf der Windows RT Tablets zu stoppen.

Ein Sprecher von Samsung verkündete auf der CeBIT, dass Samsung aufgrund geringer Verkaufsaussichten das Tablet nicht mehr an die Händler liefern wird und so den Verkauft einstellt.

Das Tablet wurde in den USA erst gar nicht verkauft. Laut Samsung wird es nun in einigen europäischen Ländern darunter Deutschland, nicht mehr nachgeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Windows, Samsung, Tablet, Verkaufsstop
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 09:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Bei den Händlern meines Vertrauens (echte Läden) bekommt man die Geräte nur noch nach Vorbestellung und Lieferzeit nach Anfrage. Lässt sich offenbar nicht so gut verkaufen.
Kommentar ansehen
06.03.2013 10:46 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja kein Wunder, kommen doch jetzt die neuen Tablets mit Win 8 und x86 Prozessor.

Da braucht man die RT Tablets nicht mehr.
Kommentar ansehen
06.03.2013 10:57 Uhr von SHA-KA-REE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dann ein Atom-Tablet, da hat man mehr davon. Hat zwar nicht die riesige Leistung, aber man kann W8 Pro und damit auch x86-Desktopanwendungen nutzen. Besonders hinsichtlich der Preisgestaltung war Windows RT doch immer eine etwas wackelige Geschichte.
Kommentar ansehen
06.03.2013 11:11 Uhr von CERE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
RT fand ich auch von Anfang an unnötig.
Ein so großer Aufwand, um am Ende ein Fake-Windows zu machen? Zum Glück kommt man nun an 500€-Tablets mit ECHTEM Win8 und realistischen 4-5 Stunden Akkulaufzeit. Und wie schön, wenn man einfach mal ein uralt-Tool oder C&C installieren kann. RT ist Dreck... und jeder wusste es.
Kommentar ansehen
06.03.2013 12:38 Uhr von Shoiin
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich echt wieso Microsoft soviel strategisch falsche Entscheidungen in letzter Zeit getroffen hat.
Kommentar ansehen
06.03.2013 16:19 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was is für Tablets eigentlich so an Akkulaufzeit unter Normallast (browsing, evtl ein Spiel nebenbei) so normal? 4-5 Stunden (laut CERE) sind ja auch nicht so der Burner, mein 4 Jahre alter acer Laptop hält locker 6 Stunden.
Kommentar ansehen
07.03.2013 11:37 Uhr von s-quadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wüde RT selber auch nicht nutzen, aber dann wunderts mich, warum die Konkurrenz trotzdem soviele Tablets verkauft hat!?
auf Android läuft doch im Grunde auch nur das, was es bisher schon für Android-Handys gab, und auf dem iPad kann man soweit ich weiß auch nicht alles installieren, was auf einem Mac laufen würde!?
aber wenn Microsoft etwas unter dem Markennamen "Windows" rausbringt, erwartet man dann wohl schon eher was ´richtiges´... also vielleicht gar nicht mal so schlecht, wenn man von diesem Smartphone-Betriebssystem-Kram mit nur einem gleichzeitig geöffneten "Fenster" usw. mal wieder weg kommt...

(ich versuche mir gerade vorzustellen, wie Win8 so erfolgreich wird, dass eines Tages auch Apple sich gezwungen sieht, so eine Art "MacPad" rauszubringen, quasi iPad mit richtigem MacOS, das wär doch mal was xD )
Kommentar ansehen
07.03.2013 21:35 Uhr von Shoiin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ s-quadrat
Der Markt ist einfach schon aufgeteilt unter iOS und Android. Da ist es schwer sich neu zu etablieren, wenn man keine wirklichen Alleinstellungsmerkmale hat.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?