06.03.13 08:47 Uhr
 1.050
 

Ägypten: Polizist schoss Demonstranten mit Schrotgewehr gezielt die Augen aus

Er war als brutaler "Augenjäger" bei den Demonstranten auf dem Tahir-Platz in Ägypten gefürchtet: Die Rede ist vom Polizisten Mahmoud Sobhi El Shinawi.

Der hatte eine grausame Spezialität. Er schoss seinen Opfern aus kurzer Nähe mit einem Schrotgewehr so ins Gesicht, das diese ihr Augenlicht verloren. Insgesamt sechs Opfer verloren dabei ihr Augenlicht.

Zu Letzt wurde sogar in öffentlichen Netzwerken wie Facebook nach ihm gesucht. Jetzt wurde er verurteilt: Drei Jahre Haft wegen versuchten Mordes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Ägypten, Auge, Schrotgewehr
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Rechtsextreme Straftaten steigen in Sachsen zum vierten Mal in Folge an